X

Fleischbranche App!

Handy Tablet App

Newskanal

Neuer Cordon-bleu-Weltrekord

Wer nix wird, wird ein Wirt. Dieser Spruch lässt einen vermuten, dass ein Wirt nicht besonders viel kann. Ein Wirt aus der Schweiz hat nun das längste Cordon bleu der Welt präsentiert. Es übertrifft den alten Rekord um rund 15 Meter...

Weiterlesen

Stellungnahme Initiative Tierwohl

Bonn, 24.08.2016 – Die Initiative Tierwohl hat die Stellungnahme des Deutschen Tierschutzbundes (DTschB) zur Fortentwicklung der Initiative Tierwohl zur Kenntnis genommen, teilt die geäußerten Ansichten allerdings nicht. Die Initiative Tierwohl steht für einen offenen Dialog mit Verbrauchern, Wirtschaft, Politik und Interessengruppen. Der DTschB bringt sich über den Beraterausschuss der Initiative Tierwohl seit längerer Zeit in diesen Dialog ein...

Weiterlesen

Wiesbauer mit „Bergsteiger"-Onlineshop

Der österreichische Wursthersteller Wiesbauer hat einen neuen Onlineshop zu zu seinem Spitzenprodukt "Bergsteiger" eröffnet. Kunden können hierbei auch direkt über die Firmenwebseite zu dem Shop gelangen. Den Kunden erwarten dort neben den Wurstprodukten auch Wanderbücher, Wanderführer, Wanderutensilien und vieles Mehr.

VION Food plant Millionen-Umbau

Schweine nach Landshut, Rinder nach Waldkraiburg. Waldkraiburg - Die Landwirte in der Region müssen sich auf Veränderungen einstellen. Schweine sollen zukünftig nur noch in Landshut geschlachtet werden. Waldkraiburg bleibt dagegen den Rindern vorbehalten...

Weiterlesen

Höchste Detektionsgenauigkeit für mehr Qualität und Wertschöpfung

Schönberg, August 2016Die Sesotec GmbH präsentiert zur FachPack 2016 in Nürnberg (Halle 4, Stand 4-511) technologisch ausgereifte Metall- und Fremdkörper-Detektoren und -Separatoren speziell für die Kontrolle von verpackten Produkten. Das Metall-Detektionssystem UNICON+ mit dem neuen INTUITY Metalldetektor und das neu designte Produktinspektionssystem RAYCON D werden als Messehighlights präsentiert...

Weiterlesen

Tarifabschluss im Fleischerhandwerk

München, den 27.07.2016 │ In konstruktiven Verhandlung zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und dem Landesinnungsverband des bayerischen Fleischerhandwerks (LIV) wurde in der zweiten Verhandlungsrunde am 27. Juli eine Einigung erzielt: Die Mindestentgelte steigen zum 1. Juli 2016 um 2,5 %...

Weiterlesen

Gutachten zu CETA: “vorläufige“ Anwendung des Handelsvertrages kann zum Dauerzustand werden

Berlin, 22. August 2016. Wenn das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada wie geplant “vorläufig“ angewendet wird, kann daraus ein Dauerzustand werden. Der Grund: Selbst wenn ein nationales Parlament den CETA-Vertrag nicht ratifiziert, könnte das Abkommen trotzdem weiter angewendet werden. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten des Völkerrechtlers Prof. Wolfgang Weiß von der Universität Speyer. “Die 'vorläufige' Anwendung des CETA-Vertrags macht die nationalen Ratifikationen zum sinnentleerten Geschehen“, kritisierte Weiß. Die EU-Kommission plant, das Freihandelsabkommen CETA als Ganzes “vorläufig“ in Kraft zu setzen, noch bevor eines der nationalen Parlamente der EU darüber abgestimmt hat...

Weiterlesen

Qualitätssiegel für Supermarkt-Fleisch

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus Müller, hat ein abgestuftes Qualitätssiegel für Fleischprodukte im Supermarkt gefordert. „Ich plädiere für die Einführung einer vierstufigen Haltungskennzeichnung von Fleischprodukten, analog zu der von Frischeiern“, sagte Müller der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe)...

Weiterlesen

Verbraucherschützer Müller fordert Qualitätssiegel für Fleisch

Düsseldorf (ots) - Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus Müller, fordert ein abgestuftes Qualitätssiegel für Fleischprodukte im Supermarkt. "Ich plädiere für die Einführung einer vierstufigen Haltungskennzeichnung von Fleischprodukten, analog zu der von Frischeiern", sagte er der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe)...

Weiterlesen

Hohe Ausbeute für Fleischprodukte ohne und mit Knochen

OBERLAHR. Der Portionenschneider FALCON hybrid+ bietet seine schneidtechnischen Möglichkeiten bei knochenlosen Produkten genauso wie bei knochenhaltigen. Dafür steht der Name „hybrid“. Die Maschine schneidet die Produkte ausbeuteoptimiert in Scheiben eines vorgegebenen Gewichts oder in Scheiben mit einer bestimmten Schnittdicke ohne jegliche Gewichtsvorgabe...

Weiterlesen