X

Fleischbranche App!

Handy Tablet App

Newskanal

Paul Brand Vorsitzender der Gruppe für den Bürgerdialog im Bereich tierische Produkte

Paul Brand ist zum neuen Vorsitzenden der Gruppe für den Bürgerdialog im Bereich tierische Produkte (Civil Dialogue Group Animal Products, CDG) bei der Europäischen Kommission gewählt worden. Brand, Inhaber eines mittelständischen Schweineschlachtunternehmens in Lohne, Niedersachsen, führt seit 2007 als Vorsitzender den Verband der Fleischwirtschaft e.V. (VDF). In der EU-Gruppe tierische Produkte, die in Untergruppen für die Produkte Rind, Schwein, Schaf/Ziege/Bienen und Geflügel unterteilt ist, leitet er bereits seit 2014 die Untergruppe Schweinefleisch...

Weiterlesen

DFV-Seminar zur digitalen Aufbewahrung von Kassendaten wird wiederholt

Frankfurt am Main, 28. November 2016. Das DFV-Seminar „Die digitale Aufbewahrung von Kassendaten“ wird wegen des anhaltend großen Interesses Anfang nächsten Jahres wiederholt. Wie bereits bei der Veranstaltung in Hamburg vor einigen Wochen wird die Betriebsprüferin und Spezialprüferin für Kassensysteme Susanne Schultz durch das Seminar leiten. Schultz ist bei der Finanzverwaltung des Freistaates Sachsen beschäftigt und Referentin innerhalb der Finanzverwaltung zum Thema „Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung bei bargeldintensiven Betrieben“. Unterstützt wird sie von DFV-Berater Hans Christian Blumenau. Durchgeführt wird die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Landesinnungsverband des Fleischerhandwerks Thüringen...

Weiterlesen

Nach Großbrand bei Westfleisch: Landwirte setzen sich für Neuaufbau ein

"Kreis Lippe. Zehn Monate ist es her, dass ein Großbrand den Schlachthof von Westfleisch in Paderborn zerstört hat, und noch immer gibt es keine Entscheidung, ob der Betrieb dort wieder aufgebaut wird. Die lippischen Viehzüchter würden dies begrüßen – auch, weil die Transportwege für ihre 
Tiere kürzer sind."

Weiterlesen

Adalbert-Raps-Stiftung unterstützt Wiederaufbau in Nepal

Kulmbach, November 2016: Im Frühjahr 2015 wurde Nepal durch mehrere Erdbeben massiv beschädigt. Die Adalbert-Raps-Stiftung hilft der nepalesischen Bevölkerung gemeinsam mit der Nepalhilfe Kulmbach e.V. beim Wiederaufbau. Zum zweiten Mal finanziert die Stiftung den tatkräftigen Einsatz von Mitarbeitern des Gewürzherstellers RAPS GmbH & Co. KG und deren Angehörigen in Nepal. Dort helfen sie beim Bau erdbebensicherer Gebäude und leiten die Nepalesen zur Selbsthilfe an...

Weiterlesen

Rügenwalder ruft Teewurst zurück

"Es geht um Teewurst mit der Chargennummer 346177 und den Mindesthaltbarkeitsdaten 26.12.2016 sowie 02.01.2017. Die Produkte seien vorsorglich aus dem Handel genommen worden. Kunden können die Wurst "gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben"."

Weiterlesen

„Wir sind in großer Sorge“: Geflügelwirtschaft

Berlin, 23. November 2016. Die deutsche Geflügelwirtschaft hält eine bundesweite Stall-pflicht für Geflügel weiterhin für sinnvoll und geboten, um eine Ausbreitung des Vogelgrip-pe-Virus bestmöglich zu verhindern. „Die Situation bleibt angespannt, wir sind nach wie vor in großer Sorge“, sagt Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG), mit Blick auf das sich ausbreitende Vogelgrippe-Virus H5N8 mit bestätigten Fällen bei Wildvögeln in nunmehr elf Bundesländern sowie in sieben Wirt-schaftsgeflügelbeständen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Vor die-sem Hintergrund müssten sämtliche Maßnahmen ergriffen werden, um die Infektionskette zwischen Wildvögeln und Nutzgeflügel zu unterbrechen, appelliert Ripke an die Politik: „Unsere Betriebe brauchen jetzt den notwendigen Schutz.“ Da eine Dringlichkeitsverord-nung des Bundes nicht realisiert wird, sieht der ZDG umso mehr die Bundesländer in der Verantwortung. „Alle Länder, die noch keine Regelungen zur Stallpflicht erlassen haben, sollten hier dem Vorgehen anderer Länder folgen“, fordert ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke. „Wir haben die Länder gestern im Zentralen Krisenstab so verstanden, dass sie sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Wir nehmen sie da gerne beim Wort.“..

Weiterlesen

Kemper kauft Transrapid

Bei Kemper in Nortrup scheint es ein gutes Jahr gewesen zu sein. Jetzt hat der Großfabrikant für rund 200.000,00 € die in Kassel letzte gebaute Transrapid-Magnetschwebebahn ersteigert. Es war das Höchstgebot, so heißt es in den Medien. Kemper stellt den 170-Meter Zug auf sein Firmengelände, dort sollen Schulungen und Konferenzen gehalten werden. Ein Teil wird für Besucher freigegeben...

Weiterlesen

Nordrhein-Westfalen und Bayern siegten beim Bundesleistungswettbewerb der Fleischerjugend 2016

Frankfurt am Main, 23. November 2016. Am 21. und 22. November war die Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg Austragungsort des Bundesleistungswettbewerbs der Fleischerjugend 2016. Erste Bundessiegerin der Fleischerei-Fachverkäuferinnen wurde die 26-jährige Jana-Rachel Sebald in Bayern. Ihr Ausbildungsbetrieb war die in Nürnberg ansässige Metzgerei Kleinlein. Patrick Gollasch (24) aus Nordrhein-Westfalen sicherte sich den Rang des ersten Bundessiegers der Fleischer. Er wurde im Vieh- und Fleischhandel Dirk Löbach in Ruppichteroth ausgebildet...

Weiterlesen

Tönnies kauft Döllinghareico

"Döllinghareico, ein Wursthersteller aus Elmshorn, hat einen neuen Inhaber. Der Unternehmer Maximilian Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück übernimmt die Unternehmensanteile der Familie Dölling. Die Übernahme muss noch vom Bundeskartellamt geprüft und genehmigt werden."..

Weiterlesen

Vogelgrippe in 11 Bundesländern

Die Behörden nehmen die Lage sehr ernst! Über 300 Fälle wurden bisher gemeldet! Für Geflügelhalter gelten strengste Auflagen!
"In Deutschland ist die Geflügelpest weiter auf dem Vormarsch. Mittlerweile sind laut Bundesagrarministerium 226 Fälle des Erregers H5N8 bei Wildvögeln gemeldet. Weitere Verdachtsfälle werden abgeklärt. Bislang wurde der hochansteckende Erreger H5N8 bei Wildvögeln in elf Bundesländern nachgewiesen, berichtet das bundeseigene Friedrich-Loeffler-Institut."

Weiterlesen