Erhebung bestätigt Bedeutungswachstum der Arbeitszufriedenheit

Unternehmen erkennen die Wichtigkeit von "Wohlfühlfaktoren" im Kampf um Nachwuchs- und Fachkräfte

Die aktuelle Auswertung des ifaa-Trendbarometers "Arbeitswelt" belegt: Im Zeichen des demografischen Wandels rücken vor allem Themen in den Vordergrund, die den Mitarbeiter im Fokus haben: Arbeitszufriedenheit, ergonomische Arbeitsgestaltung und betriebliches Gesundheitsmanagement. In der im vierten Quartal 2012 vom Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) zum achten Mal durchgeführten Befragung mit rund 700 Teilnehmern bestätigt sich damit der Trend zum Bedeutungswachstum mitarbeiterbezogener "Wohlfühlfaktoren" zur Sicherung des Fachkräftebedarfs und der Gewinnung von Nachwuchskräften. Tendenziell an Bedeutung verloren haben die eher betriebsorganisatorischen Themen Prozessorganisation und kontinuierlicher Verbesserungsprozess - sie bleiben aber in der Gruppe der Top-5-Themen bei den befragten Experten aus Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und sonstigen Bereichen.

Thema Demografie für große und mittlere Unternehmen wichtiger

Die größten Einschätzungsunterschiede bei den Themen in Abhängigkeit der Unternehmensgröße bestehen diesmal bei dem Thema demografische Entwicklung - es ist in großen und mittleren Unternehmen sehr viel bedeutsamer als in kleinen Unternehmen. Im Vergleich zur vergangenen Befragung im zweiten Quartal 2012 haben sich die Unterschiede bei der Einschätzung des Themas Arbeitszufriedenheit jedoch zwischen den Unternehmensgrößen egalisiert. Die größte Übereinstimmung über die drei Unternehmenskategorien gibt es bei den Themen kontinuierlicher Verbesserungsprozess und Zielvereinbarung.

Detailauswertung

Den Fragebogen und die komplette Auswertung des ifaa-Trendbarometers "Arbeitswelt" finden Interessenten als Download-Möglichkeit auf der ifaa-Website.

http://www.arbeitswissenschaft.net/fileadmin/Redaktion/Dokumente/Jan._2013_Detailauswertung_ifaa_trendbarometer_IV_2012.pdf 

Quelle: Düsseldorf [ ifaa ]

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?