Gesundheit

Covid-19-Erkrankung: Vitamin D-Mangel kann Sterblichkeitsrisiko erhöhen

Studie der Uni Hohenheim zeigt: Grunderkrankungen gehen ebenso wie andere Risikofaktoren mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel einher. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, starkes Übergewicht und Bluthochdruck – mit diesen Grunderkrankungen steigt das Risiko für einen schweren Verlauf, wenn eine Covid-19-Infektion hinzukommt...

Weiterlesen

Umfrage zu Ess- und Trinkgewohnheiten in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie hat erheblichen Einfluss auf unsere Alltagsgestaltung und Lebensführung. Das LVR-Klinikum Essen als Teil der Universität Duisburg/Essen führt gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Münster eine Studie durch zum Einfluss der Corona-Krise auf die Essgewohnheiten in der Bevölkerung...

Weiterlesen

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind Risikofaktoren

Durch COVID-19 besonders gefährdet seien Personen, die aufgrund von Alter und Vorerkrankungen zu Fehl- und Mangelernährung neigen – oder diese während der Intensivbehandlung entwickeln oder verstärken. Dazu könnten sogar Kinder gehören, warnt Prof. Dr. med. Stephan C. Bischoff von der Universität Hohenheim in Stuttgart...

Weiterlesen

Snackification - Gesundes im Kleinformat

(BZfE) – Der Dreiklang von Frühstück, Mittagessen, Abendbrot hat zwar noch nicht ganz ausgedient, wird aber immer mehr von der Regel zur Ausnahme; beziehungsweise aufs Wochenende verschoben oder zu besonderen Anlässen gelebt. Das jedenfalls ist eine der Erkenntnisse, die die Ernährungswissenschaftlerin und Trendforscherin Hanni Rützler in ihrem Foodreport 2020 beschreibt...

Weiterlesen

Coronavirus: Übertragung durch Lebensmittel unwahrscheinlich

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat auf seiner Homepage die häufig gestellten Fragen zum Coronavirus aktualisiert. Im dortigen Antworten-Katalog geht das BfR u. a. auf die die Frage ein, ob das Virus auch über Lebensmittel und Gegenstände übertragen wird...

Weiterlesen

Ernährungsempfehlungen bald überflüssig?

eine Diäten mehr, keine Ernährungsregeln, keine Unterscheidung in gesund oder ungesund, erlaubt oder verboten: Beim sogenannten intuitiven Essen soll uns unser Körper sagen, was gut für uns ist. Das ist aber einfacher gesagt als getan, denn dazu müssen wir ihn auch hören...

Weiterlesen

Ernährung und Depression

Unsere Ernährung wirkt sich nicht nur auf Körper und Fitness, sondern auch auf die Psyche aus. So erhöht ein geringer Verzehr von Obst und Gemüse möglicherweise das Risiko für Depressionen, melden kanadische Wissenschaftler. An einer Langzeitstudie der Universität von Toronto waren über 27.000 Männer...

Weiterlesen