Gesundheit

Ernährungsempfehlungen bald überflüssig?

eine Diäten mehr, keine Ernährungsregeln, keine Unterscheidung in gesund oder ungesund, erlaubt oder verboten: Beim sogenannten intuitiven Essen soll uns unser Körper sagen, was gut für uns ist. Das ist aber einfacher gesagt als getan, denn dazu müssen wir ihn auch hören...

Weiterlesen

Ernährung und Depression

Unsere Ernährung wirkt sich nicht nur auf Körper und Fitness, sondern auch auf die Psyche aus. So erhöht ein geringer Verzehr von Obst und Gemüse möglicherweise das Risiko für Depressionen, melden kanadische Wissenschaftler. An einer Langzeitstudie der Universität von Toronto waren über 27.000 Männer...

Weiterlesen

Wissenschaft ermahnt US-Lebensmittelindustrie

Es ist sicher nicht nur ein Klischee, denn auch im täglichen Leben sind deutlich übergewichtige Amerikaner noch immer auffallend. US-amerikanische Wissenschaftler schlagen nun Alarm: Zu viele Lebensmittel enthielten zu hohe Anteile an Energie, gesättigten Fettsäuren...

Weiterlesen

Betriebliches Gesundheitsmanagement lohnt sich

Das betriebliche Gesundheitsmanagement hat sich zu einem riesigen Markt entwickelt. Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum börsennotierten Konzern gelten Unternehmen heute als wichtigstes Setting, um die Hälfte aller Menschen in Deutschland mit Präventionsmaßnahmen zu erreichen - Frauen und Männer, vom Azubi bis zum Top-Manager...

Weiterlesen

Nanopartikel in Lebensmitteln

Lebensmittel können Nanopartikel enthalten, die als Zusatzstoffe die Produkteigenschaften verbessern. So stecken in Instant-Suppen unter Umständen Teilchen aus Siliziumdioxid, damit die Suppe nicht verklumpt. Winzige Titandioxidpartikel lassen Kaugummis und Joghurtdressing in einem strahlenden Weiß glänzen...

Weiterlesen