Wissen

Heute ist Welt-Ei-Tag!

Berlin, 12. Oktober 2018. Spiegelei, Rührei, Frühstücksei, pochiert, gekocht, gestockt, gebraten, gebacken, gestochen, geschäumt – oder auch mal roh: Es gibt wohl kein zweites Lebensmittel, das derart vielseitig und rundum „komplett“ ist wie das Ei...

Neues Bio-Recht

EU-Kommission, Bund, Länder und Verbände diskutierten auf dem Biofach-Kongress über die Ausgestaltung der Detailregelungen des neuen Bio-Rechts...

Parmaschinken erstmals unter der Marke “Prosciutto di Parma” auf dem kanadischen Markt

Für Parmaschinken ist das ein historischer Augenblick: Mit der Zustimmung des Europaparlaments zum Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada darf Parmaschinken nun uneingeschränkt unter dem Markennamen „Prosciutto di Parma“ in Kanada verkauft werden. Produkten mit EU-Schutz wurde im Rahmen des Abkommens ein besonderer Status zugesprochen. Für Parmaschinken heißt dies eine Koexistenz der Marken „Prosciutto di Parma“ sowie „Parma“. Letztere ist bisher im Besitz des kanadischen Unternehmens Maple Leaf...

Lohnnachweis bis 16. Februar einreichen

Am 16. Februar 2017 endet für die Unternehmen die Abgabefrist für den Lohnnachweis 2016. Das Besondere diesmal: Der Lohnnachweis muss sowohl in gewohnter Form auf Papier oder über Extranet bei der BGN eingereicht werden, als auch erstmal digital...

Qualität aus deutschen Landen

(DLG). Lebensmittelhersteller haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Erzeugnisse aus deutscher Produktion mit dem bekannten Herkunftszeichen „Qualität aus deutschen Landen“ zu versehen. Damit tragen sie dem gestiegenen Bewusstsein für „typisch deutsche Spezialitäten“, „traditionelle Rezepturen“ sowie „qualitätsorientierte Herstellungsverfahren“ Rechnung und schenken den Marktbeteiligten Vertrauen und Orientierung...