Kritik an McDonald’s Schlachthof

Gestern Abend bei RTL, Stern TV. Große Kritik über McDonald’s Schlachthof und Exklusiv-Fleischlieferant aus Tauberbischofsheim, das zu der OSI Gruppe gehört. Die Rinder wurden unzureichend betäubt und unter miesen Umständen geschlachtet. Bilder einer versteckten Kamera (von Soko Tierschutzverein) zeigten eine Vorgehensweise, die gegen die Tierschlachtverordnung verstößt. McDonald’s führt angeblich eigene Audits bei den Schlachthöfen durch. Vorwurf: mangelhafte Betäubung, Fehlbetäubung sowie keine Nachbetäubung. Tiere wurden bei teilweisem Bewusstsein geschlachtet. Durch das Veterinäramt und Ministerium Baden-Württemberg wurde dieser Schlachthof, aufgrund der Nichteinhaltung der Tierschutz-Gesetze, gestern geschlossen. Bereits in der Vergangenheit war die OSI Gruppe wegen ähnlicher Vorfälle an anderen Standorten mehrfach in Kritik geraten.

1

X