Metalldetektion für die Sicherheit und Reinheit von Fleischprodukten

Die Fleischmanufaktur Haspel e.K. mit über 25 Jahren Erfahrung in Einkauf, Verarbeitung und Verkauf von Fleisch setzt auf Qualität und innovative Technik. Am Firmensitz in Dombühl beschäftigt die Firma über 200 Mitarbeiter und legt größten Wert auf die Einhaltung nationaler und internationaler Qualitätsstandards wie das QS Siegel und IFS. Darüber hinaus werden individuelle Kundenvorgaben erfüllt. Haspel geht es aber nicht nur darum, Qualitätsstandards zu erreichen, sondern ist auch angetrieben von dem Streben, dass die Ware frei von Fremdkörpern sein muss.

Eine breite Produktpalette an frischem und gefrorenem Fleisch von Schwein und Rind sowie Fleischzubereitungen in verschiedenen Verpackungsvarianten von 200 Gramm bis sechs Kilogramm und sehr hohe Produkteffekte, erfordern eine Metalldetektion mit Spitzentechnologie. Die Inspektion am Warenausgang nach der Verpackung, wo pro Tag bis zu 130 Tonnen Fleisch und Fleischzubereitungen durchlaufen, ist notwendig.

Das Förderbandsystem UNICON+ von Sesotec mit integriertem Metalldetektor INTUITY sorgt für Stabilität und Hygiene in Verbindung mit höchster Metalldetektionsleistung und einfachster Bedienung. Die Multi-Simultan-Frequenz Technologie ermöglicht Haspel, dass Produkte aus drei verschiedenen Verpackungslinien mit dem gleichen Metalldetektor untersucht werden können. „Das schnelle Wechseln unterschiedlicher Programme per externer Ansteuerung der Warenwirtschaft, aufgrund der bereits erwähnten drei Verpackungslinien, stellt für uns eine sehr wichtige und nützliche Funktion dar“, sagt Florian Stadelmann, Betriebsleiter der Haspel Fleischmanufaktur.

Bei der Multi-Simultan-Frequenz Technologie arbeiten zwei Frequenzen, die zwischen 0 und 900 Kilohertz liegen, parallel. Die Auswahl der zwei Frequenzen, die am besten zum Produkt passen, findet beim Einlernprozess statt. Danach inspiziert INTUITY gleichzeitig mit diesen zwei Frequenzen, um die besten Metalldetektionsergebnisse zu erreichen.

Ziel des Kunden ist es, die verschiedensten Fleischwaren und Verpackungsgrößen mit besten Empfindlichkeiten untersuchen zu können. Obwohl bereits Geräte von Sesotec vorhanden sind, wurden Versuche mit Geräten verschiedener Hersteller gemacht, um die Leistung der neuen Multi-Simultan-Frequenz Technologie vergleichen zu können. INTUITY von Sesotec hat mit höchster Detektionsgenauigkeit und sehr einfacher Bedienung überzeugt. Hinzu kommt ein tadelloser und stabiler Betrieb ohne Fehlausschleusungen und die beste Empfindlichkeit auf Edelstahl, was zur vollen Zufriedenheit beim Kunden führt. Die Zusammenarbeit zwischen Haspel und Sesotec hat sich ein weiteres Mal bewährt.

Haspel-Sesotec-Intuity-2-300dpi.png
Bei der Fleischmanufaktur Haspel e.K wird eine breite Produktpalette mit dem Förderbandsystem UNICON+ mit integriertem Metalldetektor INTUITY von Sesotec untersucht.

Sesotec auf einen BlickSesotec ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Singapur, China, USA, Italien, Indien, Kanada und Thailand sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 540 Mitarbeiter beschäftigt.

https://www.sesotec.com/