Proteste bei Tönnies

Bis zum 17.07.2020 steht die Tönnies Fabrik in Rheda Wiedenbrück still, das neue Hygiene-Konzept liegt den zuständigen Behörden vor, diese müssen nun entscheiden, ob, wann, und unter welchen Bedingungen das Unternehmen wieder öffnen darf. Am Samstag haben sich zahlreiche Tierschützer vor dem größten Schlachthof Europas versammelt und haben Gegen die Massentierhaltung und Tötung protestiert. Auch die Schweinezüchter kommen zunehmend immer mehr in die Probleme, dass schlachtreife Schweine nicht ausgeliefert werden können. Lidl nutzt die Gelegenheit, sein Image aufzupolieren und kündigt an, auf Produkte der Firma Tönnies zu verzichten. "Um die Warenverfügbarkeit weiterhin zu sichern, bezieht Lidl vorsorglich sein Frischfleisch seit heute temporär ausschließlich über andere Fleischlieferanten in seinem Lieferantennetzwerk".

Im Video zu sehen: Proteste vor dem Schlachtbetrieb und Probleme der Schweinezüchter.