Werksstillstand kostete Tönnies 2,5 Millionen Euro am Tag

Der Chef des größten deutschen Fleischkonzerns nennt erstmals konkrete Zahlen zu den Kosten des Corona-Ausbruchs. Doch über die Gesamtrechnung gibt es noch Streit. Die Schließung des Tönnies-Werks, so wird der Manager auf Nachfrage der F.A.Z. erstmals konkret, hat das Unternehmen an jedem Tag 2,5 Millionen Euro gekostet, was sich bei 30 Tagen Stillstand auf 75 Millionen Euro summiert...

Quelle und weitere Informationen