Tierschutzbeauftrage der CDU/CSU- Bundestagsfraktion zu Besuch bei Tönnies

Rheda-Wiedenbrück, 10.September 2018 - Die Beauftrage für Tierschutzfragen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Silvia Breher MdB, besuchte aktuell das Unternehmen Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Neben dem Informationsaustausch zu aktuellen agrar- und umweltschutzpolitischen Fragen, zeigte sich Breher besonders interessiert an den Fragen des Tierschutzes am Schlachthof.

Während der Führung durch den Betrieb konnte sich die Abgeordnete ein eigenes Bild von einzelnen Schritten der Schlachtung, aber auch der Verarbeitung und Veredelung machen. Die Geschäftsführer Andres Ruff und Ralf-Thomas Reichrath, sowie der Leiter der Stabstelle Tierschutz, Jörg Altemeier, stellten sich den Fragen der Abgeordneten.

Im gemeinsamen Fachgespräch zeigte sich Breher beeindruckt von den Tierschutzmaßnahmen, die Tönnies am Schlachthof umsetzt. „Unser Ziel ist es, dass die Tiere keinem Stress ausgesetzt sind. Daher setzen wir beispielsweise auf Fußb0denheizung im Stall, beruhigendes Licht und Musik und eine sanfte Wasserberieselung“, erläutert Altemeier.

Tönnies sucht regelmäßig den Dialog mit Experten, Verbrauchern und Interessierten zu Fragen des Tierschutzes. Mehr Informationen hierzu unter www.toennies-dialog.de

silvia_breher.png
Bildunterschrift (v.l.): Jörg Altemeier, Ralf-Thomas Reichrath, Silvia Breher, Andres Ruff