Intergastra auf Anfang Februar 2022 vorverlegt

Alle zwei Jahre heißt die Messe Stuttgart die Welt der Gastronomie und Hotellerie zur Intergastra willkommen. Für die nächste Ausgabe der Fachmesse wird der Termin nun auf den Zeitraum vom 5. bis 9. Februar 2022 vorverlegt. Damit möchte der Veranstalter die Abstände zu Branchenmessen wie der ambiente in Frankfurt, der biofach in Nürnberg und der Internorga in Hamburg entzerren. „Die Intergastra ist die traditionelle Auftaktveranstaltung in die Messesaison. Wir stehen in engem Kontakt zu anderen Messegesellschaften und handeln mit der Vorverlegung des Stuttgarter Branchentreffs in erster Linie im Sinne der Aussteller“, erläutert Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Über die Intergastra
Die Intergastra in Stuttgart ist die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie. Rund 1.500 nationale sowie internationale Aussteller präsentierten auf der Intergastra 2020 ihr breites Angebotsspektrum in den Bereichen Küchentechnik, Food, Ambiente und Ausstattung für Hotel und Gastronomie, Dienstleistung, Getränke und Kaffee. Über 100.000 Besucher aus über 75 Ländern informierten sich auf 120.000 m² über neueste Produkte, Trends und zukunftsweisende Ideen. Die Intergastra findet regelmäßig im Verbund mit der Gelatissimo, der größten Fachmesse für die handwerkliche Herstellung von Speiseeis nördlich der Alpen, auf der Messe Stuttgart statt.

intergastra_verlegt.png
Messe Stuttgart verlegt die kommende Intergastra auf den 5. bis 9. Februar 2022. Bildnachweis: Messe Stuttgart

https://www.messe-stuttgart.de/intergastra/