SÜFFA: 18. bis 20. September 2021

Sie sind ein mit Spannung erwarteter Höhepunkt jeder SÜFFA: Seit 1984 organisiert der Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg die SÜFFA-Qualitätswettbewerbe. Vom 18. bis 20. September messen sich unter den kritischen Augen einer hochkarätig besetzten Jury wieder die Besten der Besten ihres Fachs auf der Messe Stuttgart. Auch bei der 25. Ausgabe der erfolgreichen Branchenplattform winken zahlreiche Prämierungen und Ehrenpreise.
 
Auszeichnung mit Werbeeffekt
 „Qualität setzt sich durch, das gilt ganz besonders in unserem Handwerk“, sagt Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbandes für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg Joachim „Joggi“ Lederer. „Nur durch Qualität und Leistung kann man Kunden überzeugen. Zufriedene Kunden kommen wieder, und gerade für uns als Anbieter hochwertiger Lebensmittel ist das der schönste Erfolg unserer Arbeit. Die SÜFFA-Qualitätswettbewerbe tragen dazu bei, die hohen Ansprüche unserer Branche nach außen zu tragen.“
 
Siegreiche TeilnehmerInnen dürfen neben einer Urkunde einen attraktiven Aufsteller mit nach Hause nehmen, der entsprechend der jeweiligen Platzierung mit einer goldenen, silbernen oder bronzefarbenen Plakette versehen ist. Im Wettstreit um die beste Stuttgarter Schinkenwurst wird zudem das „Stuttgarter Rössle“ verliehen, eine edle Porzellanstatuette für die drei Bestplatzierten.
 
Innerhalb der Branche gelten die begehrten Auszeichnungen nicht nur als wichtige Gütesiegel, sondern auch als handfester Vorteil bei der Vermarktung der eigenen Produktpalette. „Eine SÜFFA-Prämierung wirkt lange über den Wettbewerb hinaus“, erklärt Lederer. „Sie wird im Verkaufsraum wahrgenommen und lässt sich ausgezeichnet in Zeitungsannoncen oder Internetauftritte einbinden.“
 
Wertvolles Feedback für die eigene Arbeit
Die SÜFFA-Wettbewerbe erfüllen aber noch eine weitere, nicht minder wichtige Funktion: Viele Betriebe nutzen die Gelegenheit, ihre Produkte objektiv beurteilen und vergleichen zu lassen – und erhalten dadurch wertvolles Feedback für ihre weitere Arbeit. Nach Wettbewerbsschluss können alle TeilnehmerInnen die Bewertungsbögen einsehen, mitsamt den Bemerkungen der PrüferInnen. „Damit ist schon die Teilnahme an sich ein Gewinn“, betont Lederer. „Man muss sich bewusst aufstellen, definieren, Ziele setzen. Obendrein besteht die Möglichkeit, neue Produkte oder Rohstoffe in einem größeren Rahmen zu präsentieren, in diesem Jahr etwa bei den Wild-Wettbewerben am Sonntag. Es gibt also viele gute Gründe, mit dabei zu sein.“ Insgesamt rechne man mit einem erneut guten Zuspruch.
 
Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind alle selbstständigen FleischermeisterInnen aus dem In- und Ausland sowie deren MitarbeiterInnen. Inländische TeilnehmerInnen müssen der jeweils zuständigen fleischerhandwerklichen Berufsorganisation angehören. Anmeldeschluss ist der 20. August 2021. Anmeldeformulare können unter www.sueffa.de/wettbewerbe und www.fleischerbw.de heruntergeladen werden sowie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 (0)711 467274 angefordert werden.
 
Die ausgeschriebenen SÜFFA-Wettbewerbe 2021 im Einzelnen:
 
Samstag, 18.09.2021, ab 13:30 Uhr
6. SÜFFA-Wettbewerb Schwäbische Maultasche
 
Samstag, 18.09.2021, ab 15:00 Uhr
13. Stuttgarter Schinkenwurst-Wettbewerb
SÜFFA-Ehrenpreis für die drei Bestplatzierten
 
Sonntag, 19.09.2021, ab 11:00 Uhr
1. Internationaler Wild-Rohschinken-Wettbewerb
1. Internationaler Wild-Rohwurst-Wettbewerb
 
Montag, 20. 09.2021, ab 11:00 Uhr
17. Internationaler Rohschinken-Wettbewerb
17. Internationaler Rohwurst-Wettbewerb
 
Veranstaltungsort: Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Suef_21_PM2_18_P_041.jpg
Der 13. Stuttgarter Schinkenwurst-Wettbewerb findet am 18. September auf der SÜFFA statt. Bildnachweis © Messe Stuttgart
 
Über die SÜFFA
Auf der SÜFFA in Stuttgart kommen Menschen und Märkte zusammen. Sie ist national – und im angrenzenden Ausland – der Branchentreff für das Fleischerhandwerk und die mittelständische Industrie. In den Hallen präsentieren sich AusstellerInnen aus den Bereichen Produktion, Verkauf und Ladenausstattung einem kompetenten Fachpublikum. Die SÜFFA-Specials lassen die Messe zusätzlich zu einem Ereignis werden, das kein Fachbetrieb verpassen darf.
 
www.sueffa.de