Relaunch von Reinert Bärchen und Neueinführung "Bärchen-Geflügel-SchlaWiener"

Das beliebte Reinert Bärchen erhält ab August 2020 ein neues Design und eine erlebbare Markenwelt. So wird das niedliche Maskottchen zum abenteuerlustigen Entdecker und orientiert sich verstärkt an den Vorlieben der jungen Zielgruppe. Mit der „Bärchen-Geflügel- SchlaWiener“ bringt TFB außerdem ein weiteres Neuprodukt aus 100% Geflügelfleisch in den Handel und bedient damit im Kinderwurstsegment den Trend des insgesamt wachsenden Geflügelmarktes. Zur Unterstützung des Abverkaufs setzt das Familienunternehmen auf eine reichweitenstarke Kommunikationsoffensive: Werbespots in den TV- und Online-Präsenzen der großen Kindersender mit einer erwarteten Reichweite von 18 Millionen Kontakten in der Zielgruppe Kinder, die neu gestaltete Website reinert-bärchen.de mit einer Bärchen-Erlebniswelt für Kinder sowie attraktive Gewinn-Aktionen und Werbemittel für gezielte Kaufimpulse und erhöhte Sichtbarkeit am PoS.

Seit über 20 Jahren begeistert das Reinert Bärchen Kinder wie Erwachsene. Seither entwickelt das Familienunternehmen die beliebte Kinderwurst-Marke fortlaufend weiter. Im Fokus steht dabei stets die Verbindung von hoher Qualität, ausgewogener Ernährung und Spaß beim Essen. „Wir haben mit Bärchen eine starke Marke mit hohem Bekanntheitsgrad im Kinderwurst- segment. Unsere Bärchen-Produkte genießen innerhalb der Eltern- Zielgruppe ein besonders hohes Maß an Vertrauen in Hinblick auf Qualität und Familienfreundlichkeit. – hier wollen wir auch weiterhin anknüpfen. Darüber hinaus werden wir noch stärker als bisher, die Zielgruppe Kinder ansprechen, indem wir den Bärchen-Charakter als zeitgemäßen und erlebbaren Sympathieträger positionieren“, so Sabine Reitzuch-Kettler, Senior Brand Manager Bärchen bei TFB.

Neues Design und Markenwelt für Kinder
Bisher kannte man das Reinert Bärchen als niedliches Maskottchen mit blauer Fliege. Ab August kommt es nun in rotem Shirt und blauen Jeans daher, um mit einem modernen Marken-Charakter vor allem die junge Zielgruppe im Alter von 6 bis 10 Jahren anzusprechen – die neue Darstellung wurde zuvor innerhalb einer qualitativen Marktforschung mit einer deutlichen Mehrheit am besten von der Zielgruppe bewertet.1 Gemeinsam mit seinen Freunden erlebt das Bärchen spannende Abenteuer im Wald, die es unter anderem als Gratis- Hörspiel auf der neu gestalteten Website reinert-bärchen.de geben wird. Dort können Kinder die Markenwelt rund um Bärchen und seine Freunde künftig hautnah erleben. Das neue Design findet sich zudem auf allen Verpackungen des Sortiments wieder, das die Produkte Bärchen-Wurst, Bärchen-Wurst- Geflügel, Bärchen-Salami, Bärchen-Streich, Bärchen-Geflügel-Streich und Bärchen-SchlaWiener umfasst – sowie ab August die neue Bärchen-Geflügel- SchlaWiener.

Neueinführung „Bärchen-Geflügel-SchlaWiener“
Mit der „Bärchen-Geflügel-SchlaWiener“ (2,19 € UVP, 3 x 60 g) spricht TFB eine neue Zielgruppe an, die bewusst auf Schweinefleisch verzichtet. Eine Packung enthält sechs zarte Würstchen aus 100% Geflügelfleisch. Das praktische 3-Kammern-Packaging (zwei Würstchen pro Kammer) ist dabei perfekt zum Teilen und erhält die Frische der Produkte als herzhafter Snack für Zwischendurch. Die Bärchen- und Tatzenmuster auf den Würstchen sorgen für die Extraportion Spaß. Das Segment der Geflügelprodukte wächst mit 14,7% am stärksten im Gesamtmarkt2 und sorgt somit für zusätzliche Umsätze. Zuvor hatte TFB bereits mit „Bärchen-Wurst-Geflügel“ und „Bärchen-Geflügel-Streich“ zwei Geflügel-Produkte eingeführt, die sich am Markt sehr positiv entwickeln.3 Damit Verbraucher die Geflügel-Linie vom Bärchen Standard-Sortiment aus Schweinefleisch auf einen Blick unterscheiden können, hat die neue Geflügel-Range einen orangen Farbcode.

Große Kommunikationsoffensive
Passend zum neuen Markenauftritt gibt es einen aufmerksamkeitsstarken Werbespot, der das Bärchen und seine Freunde in ihrer Erlebniswelt zeigt. Ausgestrahlt wird dieser von August bis Oktober 2020 in den TV- und Online- Formaten der großen Kindersender Super RTL, Disney Channel und Nick. Mit dem TV-Flight erreicht das Unternehmen rund 18 Millionen Bruttokontakte innerhalb der Zielgruppe. Zudem setzt TFB auf gezielte Online-Aktivitäten: Auf der neu gestalteten Bärchen-Website (reinert-bärchen.de) gibt es zum Launch ein Gratis-Hörspiel sowie ein umfangreiches Download-Angebot unter anderem mit Bastelvorlagen, Ausmalbildern sowie jeder Menge Spielen und Rätseln. Darüber hinaus setzt das Unternehmen auf eine Social-Media- Kampagne, die gezielt an haushaltsführende Eltern ausgespielt wird und so weitere Aufmerksamkeit für den neuen Markenauftritt generiert. Für eine direkte Abverkaufsunterstützung sorgt eine erhöhte Sichtbarkeit im Handel durch aufmerksamkeitsstarke PoS-Materialien und ein On-Pack-Gewinnspiel mit einer Coupon-Sammelaktion und attraktiven Prämien.

Über TFB
Im Januar 2020 fusionierten Reinert und Kemper zu einem gemeinsamen Unternehmen unter dem Namen „The Family Butchers“ TFB. Durch den Zusammenschluss entstand Deutschlands zweitgrößtes Fleischverarbeitungsunternehmen mit einem voraussichtlichen Jahresumsatz von 700 Mio. Die Fusion vereint die umfassende Markterfahrung von Kemper als profilierter Private-Label-Spezialist und die Expertise von Reinert als Markenhersteller – mit der „Bärchen-Wurst“ hat Reinert 1998 beispielsweise erfolgreich das Segment der Kinderwurstprodukte erfunden und mit „Reinert HerzensSACHE“ die erste Wurstmarke aus 100% antibiotikafreier Aufzucht auf den deutschen Markt gebracht. Beide Profile ergänzen sich optimal, sodass ein leistungsfähiger Anbieter mit einem Produkt-Portfolio von der Preiseinstiegsklasse bis zur Premium-Herstellermarke aus einer Hand entstanden ist.

3221_Gef-SchlaWiener_300.png

https://the-family-butchers.com/de/