Datenmonitoring an der Frischetheke

Bizerba, führender Anbieter von Lösungen im Bereich der Wäge-, Schneide- und Auszeichnungstechnologie, bietet mit seiner Schneidemaschine VSP eine intelligente Lösung, die an der Frischetheke zum Einsatz kommt und Cloud-basierte Datenerfassung und -verarbeitung sowie Kommunikation aller Schneidemaschinen miteinander und dem Menschen ermöglicht. Denn auch in der Lebensmittelindustrie wird die Digitalisierung und damit einhergehend die Automatisierung aller Prozesse immer entscheidender, um den vielfältigen Herausforderungen gerecht zu werden.  Die Technologie hinter der VSP setzt auf SmarterSlicing Funktionen: Neben Reinigungs-, Schleif- und Wartungsindikatoren sorgt sie für transparentes Monitoring und zentrales Datenmanagement. Über die Software RetailControl werden Daten zur Analyse ins Backoffice geschickt, die Ergebnisse liefern dann die Basis für Prozessoptimierungen – sowohl im Vorbereitungsraum, als auch im Geschäft. Damit bringt die VSP mehr Kontrolle und Effizienz in das gesamte technische Setup mit der Folge, dass es zu weniger Geräteausfällen und Wartungsarbeiten kommt, Konfigurationsänderungen und Updates automatisiert ablaufen, durch eine intelligente Fehlersuche Probleme direkt behoben werden und keine doppelte Datenpflege passiert. Das alles führt letztendlich auch zu schnelleren Bedienabläufen. Alexander Pogacnik, Product Line Manager Food Processing bei Bizerba sagt: „Der Einzelhandel ist immer größeren Prozessketten ausgeliefert. Zudem gibt es an den Frischetheken inzwischen einen hohen Durchsatz, es arbeiten viele Angestellte zeitgleich und immer mehr Geräte sind im Einsatz. Das sorgt für Ineffizienz und technische Herausforderungen für die Mitarbeiter. Diesen Aspekten kann man nur mit Automatisierungsprozessen begegnen und sie mittels einer intelligenten Datenanalyse beheben. Mit der VSP bieten wir dem Markt eine Lösung an, die Geräte miteinander kommunizieren lässt und so eine Vielzahl von Prozessen übernimmt, die letztendlich zu einer deutlich schnelleren Handlungsfähigkeit führen.”Digitalisierung und Automatisierung sind nicht nur zur Effizienzsteigerung ein elementarer Baustein für die Lebensmittelindustrie: Auch das erkennbare Nachwuchsproblem, das sich durch immer weniger Ausbildungsstarts zeigt, macht deutlich, dass intelligente Geräte in der Zukunft eine entscheidende Rolle spielen werden.

Bizerba_VSP_Display.png
Indikatoren melden frühzeitig, wenn die VSP gereinigt, geschliffen oder gewartet werden soll. (Quelle: Bizerba)

Über Bizerba:
Bizerba bietet Kunden der Branchen Handwerk, Handel, Industrie und Logistik ein weltweit einzigartiges Lösungsportfolio aus Hard- und Software rund um die zentrale Größe „Gewicht“. Dieses Angebot umfasst Produkte und Lösungen für die Tätigkeiten Schneiden, Verarbeiten, Wiegen, Kassieren, Prüfen, Kommissionieren und Auszeichnen. Umfangreiche Dienstleistungen von Beratung über Service, Etiketten und Verbrauchsmaterialien bis hin zum Leasing runden das Lösungsspektrum ab.

Seit 1866 gestaltet Bizerba maßgeblich die technologische Entwicklung im Bereich der Wägetechnologie und ist heute in 120 Ländern präsent. Der Kundenstamm reicht vom global agierenden Handels- und Industrieunternehmen über den Einzelhandel bis zum Bäcker- und Fleischerhandwerk. Hauptsitz der seit fünf Generationen in Familienhand geführten Unternehmensgruppe mit weltweit rund 4.100 Mitarbeitern ist Balingen in Baden-Württemberg. Weitere Produktionsstätten befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, China sowie in den USA. Daneben unterhält Bizerba ein weltweites Netz von Vertriebs- und Servicestandorten.

https://www.bizerba.com