Vegane Convenience Produkte von Loryma

Loryma, Experte für Inhaltsstoffe auf Weizenbasis, stellt mit der veganen Hühnerbrust eine neue Option für trendige, verzehrfertige Applikationen aus dem Kühlregal vor. Die rein pflanzlichen Filetstreifen aus strukturiertem Weizenprotein überzeugen mit authentischem Biss und Geschmack sowie ansprechender Optik und Textur. Dank optimal aufeinander abgestimmter Zutatenkomponenten sind die Fleischalternativen gelingsicher und variabel in der Weiterverarbeitung.

Die Verbrauchernachfrage nach verzehrfertigen Snacks und Frischegerichten aus dem Kühlregal wächst stetig. Ob kalt oder erwärmt gegessen, Produkte wie Bowls, Salate, oder Wraps werden gerne mit fleischhaltigen Toppings, etwa aus gegrillten Filetstreifen, aufgewertet. Um nun ebenfalls den wachsenden Markt für vegane Produktalternativen zu bedienen, stellt Ingredients-Hersteller Loryma eine Lösung für rein pflanzliche Hühnerbrust vor.  

Mit Hilfe von funktionellen weizenbasierten Rohstoffen lassen sich Fleischalternativen kreieren, die in Sensorik und Geschmack überzeugen und gleichzeitig durch unkomplizierte Verarbeitung Produktionsmöglichkeiten für vielfältigste Anwendungen eröffnen. So lässt sich die vegane Fleischalternative, genau wie die echte vorgegarte Hühnerbrust, sowohl kalt wie erhitzt in unterschiedlicher Ausformung ohne Qualitätseinbußen genießen. Ob als Salat-Topping, Bestandteil einer Füllung oder heiß aus der Pfanne und dem Ofen: Die pflanzlichen Filets sind gelingsicher. Ausschlaggebend ist das optimale Zusammenspiel aus funktioneller Bindung und strukturiertem Weizenprotein.

Die Verarbeitung einer veganen Hühnerbrust unterscheidet sich nicht sonderlich von der des tierischen Originals. Zunächst werden die trockenen Lory® Tex Chunks in Wasser eingeweicht und individuell gewürzt. Dieses texturierte Weizenprotein bildet die authentische Fleischstruktur nach. Im nächsten Schritt werden die rehydrierten Chunks auf die gewünschte Struktur zerfasert und im „All-ln“-Verfahren mit Pflanzenöl und dem weizenbasierten Bindemittel Lory® Bind zu einer homogenen Masse vermischt. Diese Masse kann genau wie die Fleischvariante individuell weiterverarbeitet werden. Üblicherweise erfolgt eine Abfüllung in sterile Därme. Die Brätmasse wird darin gebrüht, im Anschluss von der Hülle befreit und vorportioniert. Als Streifen, Nuggets, Scheiben oder Würfel kann das Filet gegrillt oder frittiert werden. Die fertigen Produkte sind analog zu echten gegarten Hähnchenbruststreifen universell einsetzbar.

Über Loryma:
Als Spezialist für native und modifizierte Weizenstärken, Weizenproteine sowie weizenbasierte funktionelle Mischungen ist Loryma seit rund 40 Jahren zuverlässiger und vorausdenkender Partner der internationalen Lebensmittelindustrie. Am Unternehmenssitz in Zwingenberg entwickeln Experten zukunftsweisende Lösungen, die gleichzeitig die Bedürfnisse der Nahrungsmittelindustrie unterstützen und auf die steigenden Anforderungen an eine gesunde Ernährung für die wachsende Weltbevölkerung eingehen. Die verantwortungsbewusst und regional erzeugten Rohstoffe optimieren Stabilität, Textur und Geschmack von Fleisch und Fisch, vegetarischen und veganen Endprodukten, Back- und Süßwaren sowie Convenience-Food. Hochqualitative Rohstoffe verbunden mit umfassendem Fachwissen über die Herstellung machen Loryma zu einem vertrauenswürdigen Partner für Service, Produktentwicklung und Vertrieb von maßgeschneiderten Lösungen für zeitgemäße Lebensmittel.

Loryma_Vegane_Hahnchenstreifen_copyrightcrespeldeiters.png
Bild Copyright: Crespel & Deiters

https://www.loryma.de/