Stichprobenaudits unter Beachtung von Infektionsschutzregeln

Die Betriebsabläufe in QS zertifizierten Betrieben müssen transparent und jederzeit einsehbar sein. Das ist der Anspruch, den das QS-Prüfsystem an sich und seine Systempartner stellt. Daher finden auch in diesem Jahr - im Zeitraum von Mitte Juni bis Ende November – Stichprobenaudits in QS-zertifizierten Betrieben statt. Die Kosten für diese Stichprobenkontrollen werden von QS getragen.
Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus führen die Auditoren die Stichprobenaudits unter besonderer Beachtung von Hygieneregeln durch. Dazu hat QS konkrete Handlungsempfehlungen auf dem Infoportal zum Coronavirus bereitgestellt. Der Prüfumfang  der Stichprobenaudits beschränkt sich auf das Nötigste, damit die Dauer der Audits zeitlich begrenzt und der persönliche Kontakt reduziert werden kann. Auf diese Weise können sowohl Systempartner als auch das QS-System ihre Funktionsfähigkeit in dieser besonderen Situation unter Beweis stellen.

Infoportal zum Coronavirus von QS