Mehr Sicherheit für Drehspieße nach Dönerart

WALLUF. Das Kompetenzcenter Ethnic Fast Food der VAN HEES GmbH, Walluf, hat zur IFFA ein neues Bindungssystem PolterGOLD® Solution für Drehspieße nach Dönerart entwickelt. Es ergänzt die bewährten Bindungssysteme PolterGOLD®, die schon bisher für zuverlässige Sicherheit und Qualität in Prozess und Produkt sorgen. Das neue Produkt kommt zum Einsatz, wenn sich der Spieß nicht wie gewohnt verarbeiten und grillen lässt, beispielsweise weil es bei der Fleischqualität zu Abweichungen kommt. Solche Risiken während der Herstellung werden mit dem cremefarbenen und geschmacksneutralen PolterGOLD® Solution minimiert, das Ergebnis ist ein einwandfreies Grillergebnis ohne Fehlgeschmack. Wenn der Drehspieß wegen schwankender Fleischqualitäten ungewollt der Schwerkraft folgt und eine Birnenform annimmt, oder wenn er am Feuer aussaftet, gewährleistet das neue System zusätzlich zur normalen Bindung eine erhöhte Sicherheit in der Produktion - und das ohne Einsatz von Pflanzenfasern.

Der IFFA-Auftritt der VAN HEES GmbH steht unter dem Motto „360° VHVISION“. Das bedeutet: Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio des Unternehmens ist rundherum global einsetzbar. Und es orientiert sich an den Herausforderungen, denen sich die Lebensmittelwirtschaft heute und in Zukunft stellen muss.

VANHEES_PolterGOLD_Solution_Doner.jpg
Bild Copyright: VAN HEES

VAN HEES auf der IFFA 2019: Halle 12.1, Stand B 20.

https://www.van-hees.com/