Neuer Marketingleiter bei VEMAG Maschinenbau GmbH

Verden, 2. November 2018. Stephan Moeller (52) hat zum 1. Oktober 2018 die Leitung der Marketingabteilung der VEMAG, einem der führenden Maschinenhersteller für die Nahrungsmittelindustrie, übernommen. Der diplomierte Betriebswirt startete seine berufliche Karriere 1992 im Vertrieb bei Rank Xerox in Düsseldorf und wechselte 1995 zu Bosch. Nach leitenden Positionen im Marketing verschiedener Geschäftsbereiche des Konzerns führte Moeller das Brandmanagement der Bosch Thermotechnik GmbH und etablierte dort eine Neuausrichtung der internationalen Mehrmarkenstrategie. Mit mehr als 20 Jahren Großkonzern-Erfahrung wagte er dann den mutigen Schritt in die Start-up Szene, um im Online-Marketing Bereich für Freiblickdesign in Hannover neue Akzente zu setzen. Schließlich führte ihn sein Weg zur VEMAG Maschinenbau GmbH nach Verden, wo er seit dem 1. Oktober 2018 sein Know-how für die Weiterentwicklung der Markenstrategie einsetzt. „Mit der professionellen Ausrichtung der VEMAG-Marketingaktivitäten tragen wir der starken Entwicklung unseres Unternehmens Rechnung“, so Moeller. „Ziel unserer Kommunikationsstrategie ist, unsere Position am nationalen und internationalen Markt zu festigen, zielgruppenorientiert zu fokussieren und nachhaltig auszubauen.“

Die VEMAG Maschinenbau GmbH mit Sitz in Verden/Aller ist einer der führenden Maschinenhersteller für das Füllen, Portionieren, Teilen, Formen und Ablegen pastöser Lebensmittel, Teige und Massen. Das Spektrum reicht von handwerklichen Lösungen bis zu hochindustrialisierten Anwendungen und modularen Produktionslinien. Maßgeblicher Erfolgsfaktor ist der schonende, wirtschaftliche Umgang mit Rohstoffen und die effiziente Flexibilität für den individuellen Kundenbedarf. Die VEMAG beschäftigt rund 600 Mitarbeiter, ist weltweit aktiv und verzeichnet einen Exportanteil von über 80 Prozent.

Moeller_Stephan-5.png

Quelle und weitere Informatioen: www.vemag.de