Markt & Wirtschaft

Mehr Fairness für Bauern und Lieferanten

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, geht ordnungsrechtlich gegen unfaire Handelsbeziehungen vor und stärkt die Marktposition kleinerer Lieferanten und landwirtschaftlicher Betriebe. Das Bundeskabinett hat heute der entsprechenden Gesetzesänderung des Bundeslandwirtschaftsministeriums zugestimmt. Kleinere Erzeuger sind aufgrund des Marktungleichgewichts häufig unfairen Vertragsbedingungen ausgesetzt...

Weiterlesen

Crowdbutching – traditionell analog oder digital

Immer mehr Verbraucher möchten wissen, wo die Lebensmittel herkommen, die sie kaufen, besonders beim Fleisch. Daher werden landwirtschaftliche Betriebe, die ihre Produkte selbst vermarkten, immer beliebter. Eine spezielle Form der Direktvermarktung ist das sogenannte „Crowdbutching...

Weiterlesen

Die Angst der Verbraucher bremst die wirtschaftliche Erholung

Die Verbraucher sind hinsichtlich der COVID-19-Pandemie und ihrer Gesundheit nach wie vor sehr besorgt. Die aus den Bedenken resultierende Zurückhaltung zur Rückkehr gewohnter Verhaltensweisen wird den wirtschaftlichen Aufschwung stark bremsen. Die sechste Welle des COVID-19-Barometers von Kantar, mit mehr als 100.000 befragten Verbraucher weltweit, zeigt...

Weiterlesen

Wettbewerbsanalyse: Stresstest Fleischwirtschaft

Wie wirkt sich die Krise auf das Wettbewerbsumfeld in der Fleischwirtschaft aus? Welche Unternehmen gewinnen, welche verlieren? In einer umfassenden Wettbewerbsanalyse hat Munich Strategy 23 Wettbewerber aus allen Subsegmenten der Fleischwirtschaft untersucht...

Weiterlesen

Der faire Handel wächst

In Deutschland nehmen Nachfrage und Angebot an fair gehandelten Erzeugnissen weiter zu. Verbraucher finden in Supermärkten, Discountern und Weltläden rund 7.000 zertifizierte Produkte – von Kaffee, Bananen, Kakao und Schokolade bis zu Chutneys und Brotaufstrichen...

Weiterlesen

Europa weiterhin Hauptdestination für belgisches Schweinefleisch

2019 exportierte Belgien weltweit knapp 800.000 Tonnen Schweinefleisch. Damit sind die Volumen gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent gesunken. Neben dem geschrumpften Schweinebestand werden die rückläufige Schweinefleischerzeugung sowie die Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen als Hauptursachen für das Exportminus ausgemacht...

Weiterlesen

Corona-Krise: Handel ordert 3-5 Mal mehr Fleisch

Laut verschiedenen Quellen ordert der Handelt derzeit drei- bis fünfmal mehr Fleisch beim Schlachthof, als üblich. Grund sind unter anderem die Hamsterkäufe der Bevölkerung. Nicht nur Frischfleisch, auch Wurstwaren und Dosen würden so stark gekauft...

Weiterlesen

Die BIOFACH-Bilanz

47.000 Fachbesuchern aus 136 Ländern zog es auf die BIOFACH, der Weltleitmesse für Bio-Produkte. 3.792 Aussteller aus 110 Ländern präsentierten Neuheiten, Trends und Innovationen auf über 57.000 m2 Ausstellungsfläche. Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) ist nationaler, ideeller Träger der Messe...

Weiterlesen