Neue F - Line F40 Vakuumfüller fürs Handwerk

Die F-Line F40 ist das Einstiegsmodell der Heinrich Frey Maschinenbau GmbH. F-LINE F40 ist mit seinem modernen Flügelzellenförderwerk bestehend aus 8 Füllkammern der perfekte Vakuumfüller für kleinere Handwerksbetriebe. Das Förderwerk besteht aus nur 5 beweglichen Teilen. Schnellster Sortenwechsel und sehr wenig Restbrät sind als Vorteile der F-LINE F40 anzuführen. Gehäuse und der 40 Liter - Fülltrichter sind komplett aus Edelstahl und erfüllen die Füllmaschinennorm EN12463. Auf Wunsch ist auch ein größerer teilbarer 90 Liter Fülltrichter erhältlich. Mit einer theoretischen Füllleistung von 1.900 Kg/h bietet die F-LINE F40 genügend Reserven, um auch größere Füllmengen zu verarbeiten. Besonders leistungsfähig ist die F40 bei der Würstchenproduktion durch ihr abnehmbares Abdrehgetriebe. Durch eine entsprechende Programmierung der Antriebsparameter ist der Abdrehprozess besonders dynamisch gestaltet. Die Würstchen können selbst bei hoher Arbeitsgeschwindigkeit besonders darmschonend abgedreht werden.

Die F40 wurde auf der IFFA ersrmals mit der neuen Touch Screen Steuerung TC101 vorgestellt, die keine Wünsche mehr offenlässt. Auf dem nun 7,0“ großen Display werden alle notwendigen Füllparameter besonders übersichtlich dargestellt. Angetrieben wird die F40 durch den FREY High-Line E-Antrieb, und erfüllt damit auch die höchsten Ansprüche in dieser Maschinengröße. Darüber hinaus sorgt das Antriebskonzept für eine besonders hohe Energieeffizienz der Füllmaschine. Diese Antriebsart bietet ein wesentlich angenehmeres Arbeiten mit dem Füller, da fast keine Geräuschemission mehr vorhanden ist. Die sanfte Beschleunigung des Förderwerkes beim Portionsstart ist als weiterer Vorteil zu erwähnen.

Optional ist ein Clipperanschluss möglich. Als weitere Option ist für die F-Line F40 ein fahrbares Untergestell erhältlich. Damit kann die Maschinen mobil in der Produktionsstätte eingesetzt werden.

Frey_Fuellmaschine.png

https://www.frey-online.com/