Seydelmann sponsert die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks

Die Maschinenfabrik Seydelmann KG mit Sitz in Stuttgart und Aalen ist neuer Gold-Sponsor der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks. Das Familienunternehmen in fünfter Generation, das seit 1843 Maschinen für die Lebensmittelverarbeitung herstellt, sieht darin einen wichtigen Schritt zur Förderung des Nachwuchses im Fleischerhandwerk. Dies betont Andreas Seydelmann, Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens.

Die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks ist eine ausgewählte Gruppe junger Fleischer (-innen) und Fachverkäufer (-innen), die sich zur Aufgabe gemacht hat, die Berufe des Fleischerhandwerks und die Branche insgesamt in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Nationalmannschaft wurde vor drei Jahren vom Deutschen Fleischer-Verband gegründet und umfasst derzeit 25 junge Menschen aus dem Fleischerhandwerk. 

Während die Mannschaft im Jahr 2019 noch auf einer Vielzahl von Veranstaltungen aktiv für die Branche und die Berufe werben konnte, so mussten die jungen Vertreter der beiden Berufe des Fleischerhandwerks im Jahr 2020 corona-bedingt, mit Ausnahme einiger TV-Auftritte fast alle Aktivitäten in den Bereich der sozialen Medien verlegen. Der große Wert der Mannschaft besteht jedoch im persönlichen Kontakt zu anderen Menschen. Daher, so hofft Nora Seitz, Vizepräsidentin des Deutschen Fleischer-Verbandes und Gründerin der Nationalmannschaft, werde es hoffentlich spätestens ab Sommer 2021 wieder möglich sein, Veranstaltung in der ganzen Bundesrepublik oder auch wieder im Ausland zu besuchen.

Die Sponsoren der Nationalmannschaft, ganz neu jetzt auch die Maschinenfabrik Seydelmann KG, helfen ganz wesentlich dabei, diese Veranstaltungen und Auftritte möglich zu machen und damit zur Werbung für die Berufe des Fleischerhandwerks beizutragen. „Wir sind sehr froh und auch stolz, dass wir Seydelmann als neuen Unterstützer gewinnen konnten. Das hilft uns ordentlich und motiviert auch die jungen Leute“, so Nora Seitz im Namen der ganzen Mannschaft. 

Mehr zur Nationalmannschaft unter www.nationalmannschaft-fleischerhandwerk.de.

https://www.fleischerhandwerk.de

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?