Erzeugung & Tiergesundheit

Initiative Tierwohl expandiert weiter

Die Initiative Tierwohl (ITW) weitet den Kreis der Partnerunternehmen entscheidend aus. Die Bünting Unternehmensgruppe wird ganze Sortimentsbereiche bei Puten-, Hähnchen- und Schweinefleisch auf Produkte umstellen, die das Siegel der Initiative Tierwohl tragen...

Weiterlesen

Verzicht auf Haltungsform 1 bei Schwein und Geflügel

Kaufland bietet ab sofort kein frisches Schweinefleisch* mehr an, das nach gesetzlichem Mindeststandard (Haltungsform Stufe 1) hergestellt wurde. Nachdem das Unternehmen 2019 bereits bundesweit Geflügelfleisch auf Haltungsform Stufe 2 umgestellt hat, folgt nun ein weiterer großer Schritt auf dem Weg zu nachhaltigeren Standards in der Tierhaltung. „Unser Ziel ist es, die Haltungsbedingungen unserer Nutztiere langfristig und flächendeckend zu verbessern...

Weiterlesen

ITW-Siegel bald auf vielen Schweinefleischprodukten

Verbraucher können das Produktsiegel der Initiative Tierwohl (ITW) bald auf dem Großteil der Schweine- und Geflügelfleischprodukten im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) finden. Die ITW erwartet einen deutlich sichtbaren Anstieg der Präsenz ihres Siegels in den Märkten. Ab 1. Juli 2021 finden Verbraucher sowohl beim Einkauf in den teilnehmenden Geschäften als auch online erstmals verarbeitete Ware, wie zum Beispiel Wurst, mit dem Produktsiegel der ITW...

Weiterlesen

Bundeskabinett beschließt neues Klimaschutzgesetz

In seiner Sitzung am vergangenen Freitag hat das Bundeskabinett das neue Bundes-Klimaschutzgesetz beschlossen. Es sieht vor, die Treibhausgasemissionen im Vergleich zum Jahr 1990 schrittweise wie folgt zu senken: bis zum Jahr 2030 um mindestens 65 Prozent, bis zum Jahr 2040 um mindestens 88 Prozent, bis zum Jahr 2045 soll die Netto-Treibhausgasneutralität erreicht werden...

Weiterlesen

Mehr Tierwohl wird auch teurer!

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, treibt den Umbau der Nutztierhaltung in Deutschland voran. Hin zu mehr Tierwohl während der gesamten Lebensspanne der Tiere, einer höheren gesellschaftlichen Akzeptanz sowie einer verlässlichen und langfristigen Finanzierung für die Landwirte.

Weiterlesen

Initiative Tierwohl: Handel investiert massiv

Die Handelsunternehmen in der Initiative Tierwohl (ITW) stocken ihr finanzielles Engagement massiv auf, um die Breitenwirksamkeit der Initiative noch weiter zu erhöhen. Denn das Interesse der Schweinehalter ist groß: Zum aktuellen Programm 2021-2023 haben sich insgesamt 6.832 Schweine haltende Betriebe angemeldet...

Weiterlesen

Sinkende Antibiotikazahlen

Die verabreichte Menge Antibiotika aller tierhaltenden Betrieben im QS- System sank 2020 im Vergleich zum Vorjahr weiter. Die Schweine haltenden Betriebe konnten dabei die größten Einsparungen vornehmen: Im Vergleich zum Vorjahr um 9,3 Tonnen und im Vergleich zum Jahr 2014, als erstmals die gesamte Schweineproduktion im QS- Antibiotikamonitoring erfasst wurde, sogar um über 43 Prozent...

Weiterlesen