Verpackung & Logistik

Weißbuch über Verpackungsfolien, Anwendungen und Probleme

Neue Serie bei meat-n-more.info

Von den „Barriereeigenschaften“ über „Hot Tack“ und „Peel“ bis zu „Frischfleischverpackung in der Praxis“ geht das Weißbuch, das Nabenhauer Verpackungen, Dietmannsried im Allgäu, zusammengestellt hat. Darin möchte die ISO-zertifizierte Verkaufsagentur für Folienverpackungen ihr Wissen über sieben relevante Themen und Probleme beim Verpacken von Food und deren Lösung neutral an die Hersteller von Lebensmitteln weitergeben.

Weiterlesen

Neuer Chip zeigt Mindesthaltbarkeit abhängig von Zeit und Temperatur an

"Mit Erfindungen bin ich seit meiner Jugend beschäftigt", sagt Prof. Dr. Meinhard Knoll vom Institut für Physikalische Chemie der Universtiät Münster. Der begeisterte Forscher hat bislang über dreißig Erfindungen patentieren lassen. Dazu gehört auch seine neueste Entwicklung, die demnächst ein alltäglicher Anblick beim Einkaufen werden könnte: das elektronische Mindesthaltbarkeitsdatum.

Weiterlesen

[Weißbuch 1] Grundlagen über Verpackung

Fleisch- und Wurst-Verpackung: Schutz, Transport, Information, Anreiz

Die Verpackung von Fleisch- und Wurstwaren (d.h. von allen Lebensmitteln) hat unterschiedliche Aufgaben und Anforderungen zu erfüllen. Das macht Verpackung zu einem komplexen Thema. Nabenhauer Verpackungen gibt einen Überblick.

Weiterlesen

Die Auswahl der richtigen Verpackung für Wurstwaren

Wurstverpackungen werden als begaste oder vakuumierte Variante im Handel angeboten.

Der Folienaufbau ist abhängig von der gewünschten Verpackung: Hartpackung oder flexible Verpackung, auch davon ob die Oberfolie oder gar die Unterfolie bedruckt sein soll oder ob mit Etiketten gearbeitet werden soll.

Weiterlesen

Modified Atmosphere Packaging sichert Qualität und Hygiene

Anuga FoodTec: Schutzgasverpackungen sind auf dem Vormarsch

Der Anteil von MAP-Verpackungen hat in den letzten Jahren im Frischebereich des Lebensmitteleinzelhandels enorm zugenommen. Durch das MAP-Verfahren (Modified Atmosphere Packaging) ist es gelungen, die Atmosphäre in den Produktverpackungen so zu optimieren, dass die Qualität des Packgutes über einen längeren Zeitraum hinweg gewahrt bleibt. Außerdem bietet das Verfahren eine attraktive Präsentation am Point of Sale sowie verbesserte Hygienebedingungen. Zur Anuga FoodTec vom 10. bis 13. März 2009 stellen die Anbieter ihre neuesten Entwicklungen im Bereich MAP vor.

Weiterlesen

Farbabdeckung bei Verpackungsfolien

Die Farbdeckung einer Verpackungsfolie sagt aus, wie viel Prozent der Folienoberfläche mit Farbe bedruckt ist. Für die Kalkulation des Folienpreises sollte die Farbdeckung bekannt sein, da der Druckfarbenverbrauch ein variabler Kostenfaktor bei der Herstellung einer Verpackungsfolie ist. Je größer die Produktionsmengen sind, desto mehr Einfluss nimmt die Farbdeckung auf den Folienpreis.

Weiterlesen

Verpackungsschicht aus Molkeprotein kann sich zur "Cash Cow" entwickeln

Mit Molkeproteinen beschichtete Plastikfilme können hervorragende Barrieren gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit sein. Antimikrobielle Bestandteile in der Verpackung sind dazu geeignet, die Qualität von Frischeprodukten länger zu erhalten. Ziel des EU-Projektes "Wheylayer" ist die Entwicklung eines wirtschaftlichen Herstellungsverfahrens für ein solches Verpackungsmaterial.

Weiterlesen

Internationales Projekt „Freshlabel“ optimiert intelligente Etiketten mit Zeit-Temperatur-Indikator (TTI)

Die Zukunft der Lebensmittelsicherheit

Nach drei Jahren intensiver Forschungsarbeit wurde jetzt das Verbundforschungsprojekt „Freshlabel“unter Federführung des ttz Bremerhaven www.ttz-bremerhaven.de erfolgreich beendet. Im Rahmen des 6. EU-Forschungsprogramms setzten sich21 internationale Partner aus Forschung und Industrie das Ziel, ein Frischesiegel für leicht verderbliche Lebensmittel zu entwickeln.

Weiterlesen