Verpackung & Logistik

Mehrwegverpackung im Handel immer wichtiger

Die Berliner Firma Bio Company testet in 5 Berliner Filialen Mehrwegpackungen im Take-away-Bereich. Mehrwegverpackungen sind nicht länger eine Alleinstellungsmerkmal von einzelnen Lebensmittelhändlern oder kleinen Biogeschäften, bzw. Unverpackt-Läden. Die Mehrwegboxen sind wieder verschließbar, wiederverwendbar und müssen mit 5 € Pfand bezahlt werden. Nach Rückgabe dieser Mehrwegboxen werden die 5 € wieder ausbezahlt...

Weiterlesen

DS Smith und MULTIVAC präsentieren eine innovative wellpapp-basierte Verpackungslösung

Verbraucher setzen sich weiter für Nachhaltigkeit ein. Marken und Unternehmen stehen daher zunehmend einem werteorientierten Verbraucher gegenüber. Diese Käufer bevorzugen Produkte, die möglichst keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Auf der Suche nach nachhaltigeren Lösungen haben sich MULTIVAC und DS Smith zusammengeschlossen...

Weiterlesen

Zur Mühlen spart 600 Tonnen Plastik ein

Die zur Mühlen Gruppe will ihren Teil dazu beitragen, Plastik einzusparen und ihre Verpackungen nachhaltiger zu gestalten. Schon jetzt kann das Unternehmen einen großen Erfolg vermelden. So wurden alle Verpackungen der Unternehmensgruppe in den vergangenen Monaten überprüft und gemeinsam mit den Kunden überarbeitet...

Weiterlesen

Nachhaltiger Einkauf an der Frischetheke

Kaufland bietet seinen Kunden in allen Filialen die Möglichkeit, ihre eigenen Behälter an die Frischetheke mitzubringen und somit Plastik einzusparen. Mit der Einführung eines neuen Frischetabletts hat das Unternehmen eine für alle Filialen praktikable Möglichkeit gefunden, Fleisch, Wurst oder Käse nicht in Folie zu verpacken...

Weiterlesen

Kaufland setzt erneut auf Plastikreduktion

Seit drei Monaten bietet Kaufland als erster Lebensmittelhändler sein Hackfleisch aus der Selbstbedienung in einer nachhaltig plastikreduzierten Verpackung an – zunächst in 30 Filialen im Süden Deutschlands. Um dem Ziel, Plastik einzusparen, weiter nachzukommen, erweitert der Lebensmittelhändler nun das Angebot und bringt die nachhaltige Verpackung in alle Kaufland-Filialen in Bayern und Baden-Württemberg...

Weiterlesen

Tönnies revolutioniert Fleischverpackung

Deutschlands führendstes Fleisch-unternehmen macht in seiner Nachhaltigkeitsstrategie ernst und revolutioniert die Frischfleischverpackung. Ab sofort vermarktet Tönnies einen Teil seiner SB-Ware in der sogenannten Flow-Pack-Verpackung. Damit werden pro Verpackungseinheit bis zu 70% Plastik und bis zu 60% CO2 eingespart. Zudem be-steht die neue Verpackung zu 100% aus recyclefähiger Folie....

Weiterlesen

Multitalent Wellpappe

Wellpappe ist mit einem Anteil von zwei Dritteln die am meisten verwendete Transportverpackung in Deutschland. Als Sekundärverpackung profitiert sie wie kein anderes Material vom wachsenden Online-Handel. Ihre wichtige Rolle in den Verkaufsräumen des stationären Handels wird aber häufig unterschätzt...

Weiterlesen