Unternehmen

Migros steigert Detailumsatz 2008 um 17 Prozent

Die Migros hat im Jahr 2008 die Umsatz-Erwartungen deutlich übertroffen. Im Detailhandel ist der Umsatz um 3,1 Milliarden Franken oder 17,1 % auf 21,6 Milliarden Franken gestiegen. Ein ausgesprochen starkes Wachstum verzeichneten die zehn Migros-Genossenschaften, Denner und Migrol. Zweistellig sind die Umsätze der Bio-Sortimente und der M-Budget-Produkte gestiegen. Insgesamt hat die Migros-Gruppe einen Umsatz von 25,7 Milliarden Franken erzielt, was einem Wachstum von 13,3 % entspricht.

Weiterlesen

Micarna SA überschreitet 2008 die Milliarden-Umsatzgrenze

Das Geschäftsjahr 2008 wird für die Micarna SA nicht nur als Jubiläumsjahr in die Geschichtsbücher eingehen: Im Juni feierte das Migros-Unternehmen das 50jährige Bestehen. Im November wurde erstmals die Umsatzmarke von einer Milliarde Schweizer Franken übertroffen. Das Geschäftsjahr 2008 schloss mit einem Umsatzplus von 13,6 Prozent äußerst erfolgreich ab.

Weiterlesen

BURGER KING® feiert 500. Franchiserestaurant

30 Jahre erfolgreiche Expansion mit starken Franchisepartnern

Mit der Eröffnung des 500. deutschen franchisegeführten Restaurants unterstreicht BURGER KING® seinen Erfolg als Franchiseunternehmen. Gestern ehrte Thomas Berger, Division Vice President Central Europe von BURGER KING®, in München den langjährigen Partner Sven Hort und betont: "Das Erfolgsgeheimnis von BURGER KING® ist qualitatives Wachstum mit starken Partnern."

Weiterlesen

Bestes Geschäftsjahr in der Coop-Geschichte

Coop schließt das Geschäftsjahr 2008 mit einem Rekordergebnis ab. Der Detailhandelsumsatz ist um 15,1 % auf 18,1 Mrd. Franken angewachsen. Dies trotz konjunktureller Abschwächung im zweiten Halbjahr. Die Teuerung des Coop-Sortiments lag nur bei 0,9 %, das heißt, mind. 1 % unter derjenigen des gesamten schweizerischen Detailhandels.

Weiterlesen

Groupe Smithfield und Campofrio fusionieren zur Campofrio Food Group

Das Unternehmen CAMPOFRIO FOOD GROUP ist aus aus der Fusion von Groupe Smithfield und Campofrío entstanden. Es wird damit mit einem Umsatz von ca. 2,1 Mrd. € das führende Unternehmen der Fleischverarbeitung in Europa und eines der fünf größten Unternehmen der Fleischverarbeitung weltweit. Die Campofrio Food Group beschäftigt fast 11.000 Mitarbeiter in den acht europäischen Ländern, in denen sie präsent ist.

Derzeit gibt es in der neuen Gruppe 7 voneinander unabhängigen Betriebsführungsgesellschaften: Campofrio (Spanien), Groupe Aoste (Frankreich), Aoste SB (Deutschland), Imperial Meats Products (Belgien), Stegeman (Niederlande), Tabco-Campofrio (Rumänien) und Nobre (Portugal). Jede Gesellschaft nimmt in ihrem Land eine starke Führungsposition im Markt der Fleischverarbeitung ein und und ist entweder 1 oder 2. Ausnahme ist Aoste SB, die nur im Premium Marktsegment des deutschen Marktes aktiv ist.

Weiterlesen

Das Delikatessenhaus Dallmayr im Weihnachtsgeschäft 2008

Der Countdown am kalten Buffet!

Das Delikatessengeschäft Dallmayr in München rüstet sich vor dem großen Kundenansturm für den Heiligen Abend und die Feiertage. Das Familienunternehmen ist zufrieden mit den bisherigen Geschäftszahlen der Vorweihnachtszeit.

Weiterlesen

Netto Marken-Discount integriert Plus-Filialen bis Mitte 2010

Kartellamt gibt grünes Licht / Netto übernimmt mehr als 2.300 Filialen zum 1. Januar 2009 / Umsatz der EDEKA-Gruppe steigt auf 43 Mrd. Euro

Die EDEKA-Gruppe setzt ihren Expansionskurs im Supermarkt- und Discount-Geschäft in Deutschland weiter fort. Zum 1. Januar kommenden Jahres übernimmt die EDEKA-Tochter Netto Marken-Discount mehr als 2.300 Filialen von der Tengelmann-Tochter Plus. Nach monatelanger Prüfung hat das Kartellamt Anfang Dezember grünes Licht für die ursprünglich bereits in der ersten Hälfte dieses Jahres geplante Übernahme gegeben. Netto Marken-Discount wird die Integration der Plus-Märkte bis Mitte 2010 abschließen. Rund 750 Plus-Märkte werden auch weiterhin unter Plus firmieren - allerdings mit einem neuen modernen City-Discount-Konzept. Durch die Übernahme schließt Netto Marken-Discount ins Spitzenfeld der Discounter in Deutschland auf. Mit rund 3.800 Filialen liegt der Gesamtumsatz bei rund 10 Mrd. Euro. Alle 27.000 Mitarbeiter werden von Netto Marken-Discount übernommen.

Weiterlesen

Nabenhauer Verpackungen holt Mitarbeiter aus Stralsund

Fachkräftemangel in der Folienbranche

Fachkräfte aus der Verpackungsbranche sind gesuchte Mitarbeiter und somit rar. Gerade in Gegenden, in denen gehäuft Folienhersteller angesiedelt sind, verschärft sich die Situation für die Unternehmen. Besonders kleine Betriebe haben große Schwierigkeiten, gute Leute zu bekommen.

Weiterlesen

Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen schreiben den „Kooperationspreis Agrar- und Ernährungswirtschaft 2009“ aus.

Zusammen etwas Neues wagen

Ein Eierproduzent und ein Bäcker entdecken Möglichkeiten der Zusammenarbeit, ein Herz-Zentrum und eine Ölmühle schaffen gemeinsam ein neues Produkt und erschließen neue Kunden, Schlachtnebenprodukte können zum wirksamen Beitrag für den Klimaschutz werden. Dies alles sind Beispiele für Kooperationen, also für die Zusammenarbeit unterschiedlicher Unternehmen, mit dem Ziel etwas ganz Neues zu wagen. Es sind Beispiele des Wettbewerbes um den „Kooperationspreis der Agrar- und Ernährungswirtschaft“ aus dem Jahr 2007.

Weiterlesen

ZENTRAG ist offen für Akquisitionen

Zukunft liegt im Wachstum - ZENTRAG eG plant größere Umsatzzuwächse über Zukäufe - Ziel bis 2020 liegt bei einem Gesamtumsatz von 1 Mrd. Euro

Die Zentralgenossenschaft des deutschen Fleischergewerbes, ZENTRAG eG, wird aktuell von den erfreulichen Umsatz- und Ertragszahlen des Geschäftsjahres 2007 und von der Marktentwicklung im ersten Halbjahr 2008 getragen. Doch blickt Anton Wahl, Vorstandssprecher der ZENTRAG eG, dem bedeutendsten Unternehmensverbund der Branche in Deutschland, voraus und macht deutlich: “Die positiven Ergebnisse im letzten Jahr dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Konkurrenzsituation in nächster Zeit weiter verschärfen wird und deshalb eine konsequente Bündelung der Gruppenstärke sowie eine noch bessere Marktbearbeitung dringend erforderlich ist“. Dazu gehöre auch die Weiterentwicklung der Gilde Foodservice (GFS), die bundesweit und genossenschafts-übergreifend tätig sei und bereits erfolgreich am Markt agiere. Die Zukunftsfähigkeit der Organisation verlange darüber hinaus neue strategische Allianzen. So plane die ZENTRAG größere Umsatzzuwächse über Zukäufe zu realisieren. „Ziel für die ZENTRAG und die GFS ist es, bis 2020 rund 1 Mrd. Euro Umsatz zu bewegen“, betont Wahl.

Weiterlesen

Discounter-Wettstreit im Internet: Lidl und Aldi kämpfen um Marktanteile

Die großen Lebensmitteldiscounter setzen ihren Kampf um Marktanteile auch im Internet fort. Mit einem neuen Online-Shop will Lidl nun die Konkurrenz unter Druck setzen und zum Marktführer aufschließen. Denn noch steht Branchenprimus Aldi am besten da. 2,6 Millionen Onlinenutzer haben im Oktober 2008 dessen Internetauftritt besucht. Dahinter folgen Lidl mit einer Unique Audience von 1,9 Millionen und Plus mit 1,8 Millionen Nutzern. Die Lebensmittelhändler real, Penny und Rewe sind noch weiter abgeschlagen. Ihre Nutzerzahlen bleiben bis zu 80 Prozent hinter dem Branchen-Riesen zurück. Dies sind die neuesten Ergebnisse einer Sonderanalyse des internationalen Medien- und Marktforschers Nielsen Online.

Der Grund für das wachsende Engagement im Internet: Der Online-Markt boomt. Im Oktober 2008 nutzten 27 Millionen Bundesbürger mindestens einmal pro Monat Shopping-Angebote im Internet. Damit erreichten Online-Shops mehr Nutzer als Nachrichten- und Informationsangebote (26,3 Millionen Unique Audience). Dieses Potenzial wollen die Discounter mit ihrer neuen Vertriebsschiene erschließen und damit die laut Accenture rückläufigen Nonfood-Umsätze in den Filialen auffangen.

Weiterlesen

X