Unternehmen

Westfleisch vorübergehend mit Doppelspitze

Aus dem dreiköpfigen geschäftsführenden Vorstand von Westfleisch wird vorübergehend eine Doppelspitze: Auf der gestrigen Generalversammlung berichtete Aufsichtsratsvorsitzender Josef Lehmenkühler, dass der Fleischvermarkter aus Münster und sein Vorstandsmitglied Steen Sönnichsen künftig getrennte Wege gehen...

Weiterlesen

Westfleisch mit eigenem Impfzentrum

Der Fleischvermarkter Westfleisch mit Hauptsitz in Münster wird seine 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Eigenregie gegen das Corona-Virus impfen: „Sobald unsere Betriebsärzte über den Impfstoff verfügen, legen wir los”, erklärt Lutz Wernitz, verantwortlicher Projektleiter bei Westfleisch...

Weiterlesen

Wichtiger Vertriebserfolg im Fleisch- und Wurstwarengroßhandel

Die Rolf Nagel GmbH, einer der führenden Großhändler für Fleisch- und Wurstwaren in Deutschland, erneuert seine IT. Geplant ist, dass die bislang eingesetzte Warenwirtschaftslösung durch gevis ERP | BC der Münsteraner GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH bis zum Frühjahr 2022 ersetzt wird...

Weiterlesen

RAPS übernimmt Gewürzhandel Biova

Rückwirkend zum 1. Januar 2021 hat die RAPS GmbH & Co. KG die Mehrheitsanteile an der Biova GmbH übernommen. Der traditionsreiche Anbieter für Gewürze und Lebensmittelinhaltsstoffe setzt damit auf Wachstum durch strategische Akquisition und baut gezielt sein Angebot und seine Kompetenz bei Bio-Gewürzen aus...

Weiterlesen

Region Ostwestfalen profitiert von Wirtschaftskraft der Tönnies Gruppe

Die Nahrungs- und Futtermittelindustrie ist die umsatzstärkste Branche in der Region Ostwestfalen. Mit einem Anteil von rund 40 Prozent entfällt auf die Unternehmensgruppe Tönnies der größte Anteil. „Tönnies ist das Zugpferd“, sagt Prof. Dr. Manfred Schwaiger von der Ludwig-Maximilians-Universität...

Weiterlesen