Unternehmen

ZENTRAG eG und Gilde Südwest GmbH übernehmen den Lebensmittelgroßhändler vk Kranz GmbH in Wittlich

Konsequente Fortsetzung der Akquisitionspolitik

Die Zentralgenossenschaft des deutschen Fleischergewerbes, ZENTRAG eG (Frankfurt), hat zum 1.Juli 2009 gemeinsam mit der Gilde Südwest GmbH den  Lebensmittelgroßhändler vk Kranz GmbH mit Sitz in Wittlich bei Trier übernommen. Die ZENTRAG und die Gilde Südwest halten zusammen 75 Prozent der Anteile. 25 Prozent verbleiben beim ehemaligen Eigentümer Markus Kranz.

Die vk Kranz GmbH besteht seit 80 Jahren und bietet ein Produktprogramm von über 3000 Artikeln an. Dazu gehören unter anderem Molkereiprodukte, Wurst- und Fleischwaren, Feinkost, Getränke, Tiefkühlprodukte und Konserven. Das Großhandelsunternehmen ist vor allem im Raum Trier/Koblenz tätig und beliefert eine breites Kundenspektrum, das von Metzgern und Bäckern bis hin zu Krankenhäusern, Gastronomiebetrieben und Altenheimen reicht.

Weiterlesen

Nabenhauer Verpackungen übernimmt Packbusiness.de

Logische Erweiterung seiner Internet-Präsenz

Nabenhauer Verpackungen hat auch das Verpackungslexikon im Netz (www.verpackungslexikon.de), das virtuelle Verpackungsverzeichnis (www.verpackungsverzeichnis.de), die Gruppe „Folienverpackungen“ mit über 1300 Mitgliedern auf der Businessplattform Xing sowie einen Online-Shop ins Leben gerufen.

Konsequenter Schritt ist die Übernahme des Verpackungsportals www.packbusiness.de, das 2006 gestartet wurde. Das Verpackungsportal, das einige Zeit brach gelegen hat, wird nun aktualisiert und technisch auf den neuesten Stand gebracht.

Weiterlesen

VION unternimmt weiteren Schritt in der Steuerung der Food-Aktivitäten

VION ändert ab dem 1. Juli 2009 die Steuerung ihrer Food-Aktivitäten in den Niederlanden. Ab diesem Datum liegt die Verantwortung dafür bei Vorstandsmitglied Peter Beckers. Diese Änderung folgt den bereits kommunizierten Änderungen in Bezug auf die Zusammensetzung des Vorstands, die zum 31. Dezember 2009 erfolgen. Herr Peter Beckers übernimmt ab dem 1. Juli 2009 den Direktionsvorsitz der VION Food Netherlands von Herrn Bas Alblas. Herr Alblas hat beschlossen, seine Karriere außerhalb von VION fortzusetzen.

VION hat bereits angekündigt, dass ab dem 31. Dezember 2009 Herr Dr. Uwe Tillmann die Funktion des CEO und Vorstandsvorsitzenden ausüben wird, Herr Ton Vernaus die des CFO und Herr Dirk Kloosterboer die des stellvertretenden Vorsitzenden und COO von VION Ingredients. VION unternimmt einen weiteren Schritt in der Steuerung der Food-Aktivitäten, indem diese Kernaktivität den beiden COOs Ton Christiaanse und Peter Beckers unterliegt. Herr Ton Christiaanse ist weiterhin für VION Food UK verantwortlich; Herr Peter Beckers übernimmt die Verantwortung für VION Food Netherlands, Germany und International.

Weiterlesen

Bundesehrenpreise 2009: Deutsche Qualitätselite ausgezeichnet

24 Spitzenbetriebe der Back- und Fleischwarenbranche in Berlin geehrt – Höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat jetzt die jeweils zwölf besten Unternehmen der deutschen Back- und Fleischwarenbranche mit den Bundesehrenpreisen ausgezeichnet. Die Siegerehrung der Spitzenbetriebe fand im Berliner Opernpalais Unter den Linden statt. In feierlichem Rahmen überreichte der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Gerd Müller gemeinsam mit dem Präsidenten der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Carl-Albrecht Bartmer, die Medaillen und Urkunden. Der Bundesehrenpreis ist die höchste Auszeichnung, die Unternehmen der deutschen Back- und Fleischwarenbranche erreichen können. Die Preisträger haben bei den letztjährigen Qualitätsprüfungen des DLG-Testzentrums Lebensmittel die besten Gesamtergebnisse in vergleichbaren Betriebsgrößen erzielt.

Weiterlesen

Tulip Food Service - seit 30 Jahren Partner im GV-Markt

Eine dänisch-deutsche Erfolgsgeschichte

Die Tulip Food Service GmbH wurde im Jahre 1979 von der Danish Prime K/S als Tochterunternehmen für den deutschen GV-Markt unter der Firmierung Dänenfürst gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Kiel war damals einer der Pioniere für Convenience-Fleischprodukte im deutschen Markt. Mit Schnitzeln und Frikadellen der Marke „Danish Prime“ wurde vor 30 Jahren der Grundstein für den bis heute anhaltenden Erfolg gelegt.

In diesen vergangenen 30 Jahren hat das Unternehmen auf dem deutschen Markt eine hohe Kompetenz für tiefgekühlte Fleischerzeugnisse in Premium-Qualität erworben. Bei den Partnern des Großhandels und den GV-Profis steht Tulip für Know-how, Innovationen und ein breites, trendgerechtes und kundenorientiertes Sortiment.

Weiterlesen

Food-Service-Technik-Spezialist Bizerba und der ERP-Branchenspezialist CSB System schließen Kooperation für Iberoamerika und Benelux-Länder

Kompetenzen gebündelt - IT-Einsatz optimiert Geschäftsprozesse und Intralogistik

Die Anforderungen an modernes Logistikmanagement in der Nahrungsmittelindustrie, insbesondere im Fresh Food Sektor, steigen beständig. Gleichzeitig fordert erhöhter Kostendruck kontinuierliche Innovationsbemühungen im Informations- und Materialfluss in der internen Logistik. Aus diesem Grund haben der schwäbische Technologiehersteller Bizerba, Spezialist für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Informations- und Food-Servicetechnik, und CSB System International, Anbieter innovativer und branchenspezifischer Softwarelösungen für die gesamte operative und strategische Unternehmensführung und -steuerung mit deutschem Sitz in Geilenkirchen, eine Kooperation für die Iberoamerika-Region sowie die Benelux-Staaten geschlossen. Die Vereinbarung wurde auf der Anuga Foodtech im März in Köln unterzeichnet.

„Wir wollen gezielt unsere Kompetenzen bündeln, so dass alle Beteiligten profitieren, zuallererst natürlich unsere gemeinsamen Kunden aus dem Fresh Food Bereich “, sagt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions Market bei Bizerba. Kickoff der Kooperation für die Region Iberoamerika war im Mai auf der internationalen Fachmesse für Nahrungsmittel-Technologie BTA in Barcelona. „Ziel der Vereinbarung ist es, die Intralogistik und die Geschäftsprozesse des Kunden durch professionellen IT-Einsatz zu optimieren“, berichtet Udo Hensen, Geschäftsführer bei CSB. „Denn unsere jeweiligen Stärken ergänzen sich perfekt. Diese Synergien müssen wir nutzen.“

Weiterlesen

Europas erste WHOPPER™ BAR eröffnet

Mit Spannung erwartetes neues Restaurantkonzept dient als „Innovations-Labor“ und hebt die HAVE IT YOUR WAY® Philosophie auf ein neues Level

„Die offizielle Eröffnung von Europas erster WHOPPER™ Bar mit dem King als Ehrengast soll die ultimative HAVE IT YOUR WAY® Erfahrung bieten”, erklärt Russ Klein, President Global Marketing, Strategie und Innovation, Burger King Corp. „Mit diesem Konzept können wir den WHOPPER®, das Starprodukt von BURGER KING®, völlig auf die Wünsche der Kunden abgestimmt anbieten. Die WHOPPER™ Bar dient gleichzeitig als „Innovations-Labor“ für neue Burger.” WHOPPER™ Bar: Das Konzept

Weiterlesen

Die BMR lud zum Jubilieren nach Garrel

Neuntgrößter Schlachthof Deutschlands feierte

Deutschlands neuntgrößter Schlachthof, die BMR Schlachthof Garrel GmbH, feierte anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens Jubiläum. Auf einem Areal von 3 ha hat sich das Unternehmen in der Nähe von Cloppenburg seit seiner Gründung 1999 fortschreitend vergrößert.

Weiterlesen

WESTFLEISCH-Gruppe auf stabilem Kurs

Westfleisch eG, Münster, schlachtet 2008 erstmals mehr als sechs Millionen Schweine / Umsatz über zwei Milliarden Euro / 40 Prozent des Fleischabsatzes exportiert, fast 4.700 Mitglieder

„Westfleisch hat 2008 vom 'Exportboom' gelebt“, berichtete Dr. Helfried Giesen, Vorstandsmitglied der Westfleisch eG, auf der Generalversammlung am Mittwoch, 10. Juni 2009 in Münster. Mit strammen Zahlen trat der geschäftsführende Vorstand vor die Mitglieder: Im Jahr 2008 wurden erstmals mehr als sechs Millionen Schweine geschlachtet.

Über 40 Prozent des Fleischabsatzes von Westfleisch gingen ins Ausland. An der Genossenschaft sind fast 4.700 Mitglieder beteiligt, der höchste Stand seit 80 Jahren. Und 2008 stieg der konsolidierte Umsatz erstmals über die Zwei- Milliarden-Euro Schwelle. Giesen stellte zufrieden fest: „Die Internationalität von Westfleisch zahlt sich aus.“

Weiterlesen

Karstadt Feinkost nicht von Insolvenz betroffen

Perfetto-Märkte mit vollem finanziellen Handlungsspielraum - Liquidität gesichert

Das operative Geschäft der Karstadt Feinkost GmbH & Co.KG, einem Joint Venture zwischen der REWE Group und der Karstadt-Warenhaus GmbH, ist von dem am 9. Juni gestellten Insolvenzantrag der Karstadt-Warenhaus GmbH nicht betroffen.

Die bundesweit 46 von dem Joint Venture betriebenen Perfetto-Feinkostmärkte und 14 Feinkost-Abteilungen in Karstadt Warenhäusern haben unverändert ihren vollen finanziellen Handlungsspielraum und eine entsprechende Liquidität. Die Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG führt die Geschäfte an den weiterhin geöffneten Karstadt-Standorten unverändert fort.

Weiterlesen

Neuer Auftritt von Cornelius

Marken-Relaunch eingeleitet

Mit einem neuen optischen Gesamtauftritt präsentieren sich jetzt das Unternehmen und die Marke Cornelius. Grundton bleibt das Cornelius-Blau, das an die Wurzeln des Unternehmens erinnert und Wiedererkennung schafft.

 

Weiterlesen