Köpfe - Menschen in der Branche

Westfleisch erweitert Vorstand

Der Aufsichtsrat der Westfleisch eG hat am 27.10.2010 Herrn Carsten Schruck zum weiteren Vorstandsmitglied für die Bereiche Finanzen und Personal bestellt. Herr Schruck nimmt seine Tätigkeit im 2. Quartal 2011 auf und tritt die Nachfolge von Dr. Bernd Cordes an, der nach 23jähriger erfolgreicher Tätigkeit zum 31.07.2011 in den Ruhestand geht.

Carsten Schruck ist 36 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 Söhnen. Herr Schruck, Diplom-Ökonom, ist derzeit Mitglied der Geschäftsleitung der VR Unternehmerberatung GmbH, einem gemeinsamen Tochterunternehmen der WGZ- und DZ-Bank, und verantwortet das Beratungsgeschäft im Agrarbereich und der Nahrungsmittelindustrie.

Weiterlesen

Jürgen Focke wird neuer Geschäftsführer bei D&S Fleisch GmbH

Berufswechsel vom Bürgermeisteramt Lastrup zum modernsten Schweineschlachtbetrieb Deutschlands

Ab sofort wird die D&S Fleisch GmbH von Jürgen Focke in der Geschäftsführung unterstützt. Der gelernte Betriebswirt (VWA), der in den letzten 7 Jahren als Bürgermeister für die Geschicke der Gemeinde Lastrup verantwortlich war, übernimmt beim viertgrößten Schlacht- und Zerlegebetriebe Deutschlands die Aufgaben des kaufmännischen Geschäftsführers. Der 41jährige ist damit der dritte Geschäftsführer neben Herbert Dreckmann und Carsten Hasse und verantwortet die Bereiche Controlling und Öffentlichkeitsarbeit bei der D&S Fleisch GmbH.

„Ich bin sehr gespannt auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen bei diesem aus Essen/Oldenburg weltweit operierenden Unternehmen.“, so Jürgen Focke zu seinem Wechsel. „Als kaufmännischer Geschäftsführer ist es mein Ziel, neben der Konsolidierung der Finanzen, die sehr gute Zusammenarbeit mit den Behörden – sowohl im Inland als auch mit ausländischen Behörden und Exportstellen – weiter zu optimieren, um so auch kurzfristig zur Umsatzsteigerung, insbesondere im Exportbereich, beizutragen.“ Schon heute liefert die D&S Fleisch GmbH das Qualitätsschweinefleisch in über 30 Länder und erwirtschaft damit 40% des Gesamtumsatzes von zurzeit 600 Mio. Euro.

Weiterlesen

Jörg Brezl Sprecher der Geschäftsführung der SLA Software Logistik Artland

IT-Dienstleister SLA mit neuer Führung

Ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Quakenbrücker IT-Systemanbieters SLA Software Logistik Artland wurde in diesen Tagen aufgeschlagen: Unternehmensmitgründer Heinrich Quint hat die operative Führung des Unternehmens zum 1.4.2010 an Jörg Brezl übergeben. „Wachstum braucht neue Impulse!“ fasst Quint seine Motivation dafür zusammen und ergänzt: „Jörg Brezl hat eine Vision, die uns voranbringen wird!“.

Das 1995 gegründete Unternehmen hat sich auf die besonderen Branchenanforderungen im IT-Bereich der Nahrungsmittel-Industrie spezialisiert. SLA-ERP-Software steuert und organisiert die führenden Betriebe des eierverarbeitenden Industrie, aber auch Unternehmen der  Fleisch- und Fleischwaren-Branche sowie in anderen Food-Segmenten.

Weiterlesen

Stabwechsel an der Spitze des BLL

Dr. Werner Wolf zum Nachfolger von BLL-Präsident Dr. Theo Spettmann gewählt

Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) hat einen neuen Präsidenten: Das Kuratorium wählte einstimmig Dr. Werner Wolf zum Nachfolger des langjährigen Amtsinhabers Dr. Theo Spettmann. Als Mitglied des Kuratoriums, Vize-Präsident und Ständiger Vertreter hat Dr. Wolf bereits seit langem intensiv die Arbeit des BLL begleitet und ist bestens mit dessen Aufgaben vertraut. Die Wahl des Sprechers der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe GmbH bürgt somit für die Fortsetzung der erfolgreichen Verbandstätigkeit.

Dr. Wolf kündigte an, sich als neuer BLL-Präsident für mehr Sachlichkeit in der öffentlichen Debatte über Lebensmittelthemen einzusetzen. Er kritisierte, dass die Lebensmittelwirtschaft immer häufiger zur Zielscheibe einseitiger Kritik werde, die bisweilen in dem pauschalen Vorwurf gipfele, sie würde "vergiften, lügen und betrügen": "Die Absurdität einer solchen Behauptung liegt klar auf der Hand: Die Lebensmittelwirtschaft lebt von dem Vertrauen und der Zufriedenheit der Konsumenten. Deshalb steht gerade für uns der Verbraucherschutz an vorderster Stelle." Als weitere Schwerpunkte seiner Arbeit als BLL-Präsident nannte Dr. Wolf die Evaluierung des Verbraucherinformationsgesetzes (VIG) und auf europäischer Ebene die Lebensmittelinformationsverordnung. Beim VIG komme es darauf an,  die Interessen der Wirtschaft und die Interessen der Verbraucher in einen angemessenen Ausgleich zu setzen. Bei der kommenden verpflichtenden Nährwertkennzeichnung sei entscheidend, dass das EU-Parlament dem Votum des Umweltausschusses folge und das endgültige Aus der irreführenden und unwissenschaftlichen Ampel beschließe.

Weiterlesen

Adel Elrezgui ist Halal-Beauftragter der Höhenrainer Delikatessen GmbH

Adel Elrezgui (36) ist mit sofortiger Wirkung „Halal-Beauftragter“ der Höhenrainer Delikatessen GmbH. Er betreut neben dem Exportgeschäft die nationalen wie internationalen muslimischen Kunden des Unternehmens.

Obendrein ist er Berater für Großküchen und Caterer, die sich mit dem Thema Halal vertraut machen. Das Unternehmen Höhenrainer Delikatessen garantiert ab sofort mit einem Halal-Siegel die Einhaltung der islamischen Anforderungen.

Weiterlesen

DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing wird 60 Jahre

Herausragende Persönlichkeit der Fleisch- und Ernährungsbranche - Würdigung seiner großen Verdienste um Weiterentwicklung der DLG im Bereich Lebensmittel

Am 11. Oktober feiert Prof. Dr. Achim Stiebing, Leiter des Studienschwerpunktes Fleischtechnologie an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Lemgo), seinen 60. Geburtstag. Seit 2006 ist er einer der beiden Vizepräsidenten der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) und zugleich Vorsitzender des DLG-Testzentrums Lebensmittel. Prof. Stiebing gehört zu den herausragenden Persönlichkeiten der deutschen Fleisch- und Ernährungsbranche, die auch im Ausland hohes Ansehen genießen.

Fachliche Kompetenz, Weitblick, ein feines Gespür für strategische Weichenstellungen und konsequentes Handeln zeichnen Prof. Stiebing aus. Sein großes Wissen und Können bringt er in vorbildlicher Weise seit rund 35 Jahren in die Arbeit der DLG ein. Die strategische Weiterentwicklung der DLG im Bereich Lebensmittel, die Entwicklung der Qualitätsprüfungen, der Ausbau der Methodenkompetenz für sensorische Qualitätstests von Lebensmitteln und die forcierte internationale Ausrichtung des DLG-Testzentrums sind ihm besondere Anliegen. Dass die DLG auf dem Weg zu einer zukunftsorientierten Ausrichtung in den letzten Jahren entscheidende Schritte vollzogen hat, trägt seine Handschrift.

Weiterlesen

Max-Eyth-Denkmünze in Silber für Dr. Joachim Wiegner

Würdigung seines ehrenamtlichen DLG-Engagements - Auszeichnung in Berlin

Der Vorstand der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat Dr. Joachim Wiegner, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Fleischwarenindustrie (BVDF), mit der Max-Eyth-Denkmünze in Silber ausgezeichnet. DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer überreichte die Auszeichnung anlässlich der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung für SB-Frischfleisch in Berlin mit den Worten: „Wir wissen Ihren vielfältigen, ehrenamtlichen Einsatz für die DLG sehr zu schätzen und danken Ihnen dafür, denn es ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr, sich in den Dienst der Allgemeinheit und der Branchen zu stellen.“

Weiterlesen

Nachruf Georg Lechner

Georg Lechner, Firmengründer und ehemaliger Geschäftsführer der Höhenrainer Delikatessen GmbH, ist nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren am 07.09.2009 verstorben.

Seine Familie und das Unternehmen verlieren eine große Persönlichkeit, die viel bewegt und geschaffen hat. Menschliche Wärme, Fairness, soziales Engagement und ein großes Verantwortungsbewusstsein waren die Eigenschaften dieses Mannes, der herausragende Leistungen vollbracht hat.

Weiterlesen

CFG Deutschland erweitert Management

Neuer Nationaler Key Account Manager für den Bereich Discount

Daniel Botic (34) übernimmt ab 1. Oktober die Position des Nationalen Key Account Managers Discount bei CFG Deutschland. Als Leiter des neu geschaffenen Discount-Teams ist er Mitglied des Managements und berichtet direkt an Geschäftsführerin Diana Walther.

Zuvor war Botic 14 Jahre bei der Tulip Food Company in Düsseldorf tätig. Dort arbeitete er nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann in den Abteilungen Logistik und Vertrieb. Parallel besuchte Daniel Botic ein berufsbegleitendes Studium an der Fachhochschule für Ökonomie und Management in Neuss.

Weiterlesen

Prof. Dr. Barbara Becker neue DLG-Prüfbevollmächtigte für Feinkost

Prof. Dr. Jörg Oehlenschläger übernimmt Fertiggerichte - Nachfolge von Prof. Dr. Hildebrandt – Wechsel anlässlich der internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Convenience-Food in Bad Salzuflen

Prof. Dr. Barbara Becker ist neue wissenschaftliche Leiterin der DLG-Qualitätsprüfung für Feinkost. Sie tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Goetz Hildebrandt an, der sich nach über 40-jähriger DLG-Tätigkeit aus Altersgründen sukzessive von seinen zahlreichen DLG-Ehrenämtern zurückzieht. Der Wechsel im Bevollmächtigtenamt fand anlässlich der internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Convenience-Food in Bad Salzuflen statt.

Weiterlesen

Branchenexperte Jens Rösler wird Geschäftsführer Vertrieb und Finanzen der CaseTech GmbH

Aufbau des neuen Managementteams erfolgreich abgeschlossen – Restrukturierung der CaseTech-Gruppe liegt voll im Plan

Der Aufbau des Managementteams der CaseTech-Gruppe ist abgeschlossen. Mit Jens Rösler übernimmt ein ausgewiesener Branchenexperte die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Vertrieb und Finanzen bei dem Anbieter hochwertiger Hüllen für Wurstprodukte. Der 45-Jährige bringt für seine neue Aufgabe umfangreiche Führungserfahrung aus unterschiedlichen Segmenten der Lebensmittelindustrie mit. Unter anderem war der Diplom-Ingenieur für einige der marktführenden Anbieter aus den Bereichen Fruchtsaft, Fleisch- und Wurstwaren, Feinkost und Biolebensmittel tätig. In seiner neuen Funktion verantwortet er die Finanzen und den weltweiten Vertrieb der CaseTech-Gruppe. Die Schaffung eines eigenen Managements ist ein wichtiger Meilenstein im planmäßig verlaufenden Restrukturierungsprozess des mittelständischen Unternehmens. Mit der Berufung von Jens Rösler zum Geschäftsführer Vertrieb und Finanzen ist die Führungsspitze der CaseTech-Gruppe nun komplett. Erst vor kurzem hatte Klaus Brandes seine Arbeit als technischer Geschäftsführer aufgenommen. Robert Kafka bleibt auch weiterhin Chief Executive Officer.

Rösler freut sich auf seine neue Aufgabe: „Die Traditionsmarke ‚Walsroder' weltweit zu positionieren ist eine spannende Herausforderung, die ich gerne annehme“, betont der neue Geschäftsführer Vertrieb und Finanzen. CaseTech setzt seit einigen Monaten verstärkt auf Neuprodukte und die Erschließung neuer Märkte. Dem erfahrenen Marketing- und Vertriebsexperten fällt eine Schlüsselrolle bei der angestrebten Internationalisierung des Unternehmens zu. Rösler weiter: „Die Produkte von CaseTech genießen bei der fleischverarbeitenden Industrie wegen ihrer hohen Qualität rund um den Globus einen hervorragenden Ruf. Dank der erfolgreichen Neuausrichtung des Unternehmens sind die Weichen für die Erschließung der Wachstumsmärkte der Zukunft gestellt.“

Weiterlesen