Qualität & Lebensmittelsicherheit

Befunddatenerfassung bei Schlachtgeflügel - Monatliche Meldung ab 1. Juli verpflichtend

Ab dem 1. Juli 2017 sind Schlachtbetriebe, die an der Initiative Tierwohl teilnehmen, dazu verpflichtet, die Befunddaten für alle Hähnchen und Puten aus Betrieben, die am QS-System teilnehmen, an die Befunddatenbank Geflügel zu melden...

Weiterlesen

Neues Zentrallabor in Lohne

Rechterfeld/Lohne, 17. Februar 2017. Regelmäßige Investitionen in die Bereiche Qualitätsmanagement, Forschung und Entwicklung sichern optimale Produktsicherheit und höchsten Verbraucherschutz. Die Produktion gesunder und sicherer Lebensmittel ist heute mehr denn je Voraussetzung, um erfolgreich am Markt zu bestehen...

Weiterlesen

Hilfsstoffe in der Lebensmittelherstellung

(aid) – Zusatzstoffe mit einer E-Nummer müssen im Zutatenverzeichnis stehen. Dennoch können in Lebensmitteln ganz legal Zusätze stecken, von denen Verbraucher nichts erfahren. Denn die EU-Gesetzgebung stuft technische Verarbeitungshilfsstoffe einschließlich der meisten Enzyme nicht als Zusatzstoffe ein – daher müssen sie nicht aufs Etikett. Solche Mittel erleichtern oder beschleunigen die industrielle Lebensmittelherstellung, zum Beispiel das maschinelle Schälen von Kartoffeln. Lösungsmittel entfernen Bitterstoffe aus Kaffee und Tee, Antischaummittel sorgen für reibungslose Abläufe in der Getränkeproduktion. Andere Hilfsmittel verhindern bei Marzipan und Füllungen von Süßwaren das Auskristallisieren...

Weiterlesen

Geflügelwirtschaft setzt auf Solidarität des Lebensmittelhandels

Berlin, 6. Februar 2017. Wegen der vogelgrippebedingt weiterhin geltenden Stallpflicht in weiten Teilen Deutschlands werden in diesen Tagen die Freilandeier knapp. Grund: Nach Ablauf von zwölf Wochen Stallpflicht müssen die Eier aus den Freilandbetrieben im Handel als Bodenhaltungseier vermarktet werden, so sehen es die EU-Vermarktungsnormen vor...

Weiterlesen

QS-System: 50.000 Audits im Jahr 2016

97 Prozent aller QS-Audits 2016 wurden erfolgreich bestanden. Damit stellen die Vertragspartner im QS-System erneut unter Beweis, dass sie die QS-Anforderungen zuverlässig und gewissenhaft erfüllen. In 631 Fällen wurde bei Verstößen ein Sanktionsverfahren eröffnet. Der Sanktionsbeirat verhängte Vertragsstrafen in einer Gesamthöhe von 143.000 €, Sperren für die Lieferung in das QS-System sowie ver- stärkte Kontrollen...

Weiterlesen

Antibiotikaeinsatz in QS-Betrieben 2016 erneut gesunken

Maßnahmen zur Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes von Tierhaltern und Tierärzten zeigen deutliche Erfolge: Die Geflügel und Schweine haltenden Betriebe im QS-System haben 2016 den Einsatz von Antibiotika nochmals reduziert. Auch die Menge der in der Humanmedizin besonders wichtigen Antibiotikagruppen (sogenannte kritische Antibiotika/Reserveantibiotika) ist gesunken. Das belegen aktuelle Auswertungen von mehr als 2,5 Millionen Behandlungsbelegen, die in der QS- Antibiotikadatenbank vorliegen...

Weiterlesen