Qualität & Lebensmittelsicherheit

Wo kam 2016 das Wiesn-Hendl her?

Berlin, 30. September 2016. Auf dem Münchener Oktoberfest werden 2016 nach aktuellen Schätzungen über eine halbe Million Hähnchen verzehrt. Das Besondere: Sie kommen nicht aus dem fernen Ausland, wie das nicht selten in der Gastronomie der Fall ist – sondern hauptsächlich aus Deutschland und zu einem Teil aus Österreich. Die Wirte der großen Bierzelte machen, was die große Mehrheit der deutschen Verbraucher fordert: Sie kenn-zeichnen fast alle die Herkunft ihres Geflügels auf der Speisekarte...

Weiterlesen

Über 70 Prozent aller Schlachtungen erfasst

Seit dem 1. Juli 2016 sind alle Schlachtbetriebe, die an der Initiative Tierwohl Schwein teilnehmen, verpflichtet eine erweiterte Befunddatenerfassung durchzuführen. Die Ergebnisse aus den amtlichen Fleischuntersuchungen werden seitdem an die zentrale QS-Befunddatenbank gemeldet. Aktuell werden dadurch bereits über 70 Prozent aller Schlachtungen erfasst...

Weiterlesen

Qualitätssiegel für Supermarkt-Fleisch

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus Müller, hat ein abgestuftes Qualitätssiegel für Fleischprodukte im Supermarkt gefordert. „Ich plädiere für die Einführung einer vierstufigen Haltungskennzeichnung von Fleischprodukten, analog zu der von Frischeiern“, sagte Müller der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe)...

Weiterlesen

DLG-Sensorik Award 2016

(DLG). Im Rahmen des diesjährigen Lebensmitteltags Sensorik vergibt die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) wieder den DLG-Sensorik Award an den wissenschaftlichen Nachwuchs aus dem Bereich Lebensmittelsensorik. Im Finale, das im Rahmen des Branchentreffs stattfindet, bewerben sich fünf Forscher um den renommierten Nachwuchspreis. Der DLG-Lebensmitteltag Sensorik findet am 28./29. September in Kronberg im Taunus statt...

Weiterlesen

Mehr Arbeitssicherheit in der Fleischbearbeitung

Durch Arbeitsunfälle mit Berufsmessern entstehen in Europa jährlich Schäden in einer Größenordnung von mehreren Hundert Millionen Euro. Neben den Folgen für den einzelnen Arbeitnehmer sind davon vor allem die Arbeitgeber, die Unfallversicherungen und die Krankenkassenbetroffen...

Weiterlesen

Salami & Schinken als Urlaubsmitbringsel verboten!

Eine leckere ungarische Salami direkt vom Erzeuger. Schmackhafte Wildschweinwurst aus Rumänien oder delikates Rindfleisch aus Japan: Was das kulinarische Herz der Daheimgebliebenen erfreuen könnte, kann sich als tickende Zeitbombe bezüglich der Einschleppung einer Tierseuche entpuppen. Aus diesem Grunde warnt die Bundestierärztekammer ausdrücklich davor, Fleisch und Wurstwaren sowie Jagdtrophäen wie Wildschweinfelle aus dem Urlaub nach Deutschland einzuführen...

Weiterlesen

Vielversprechende Innenbeschichtung für Konservendosen

Weißblechkonserven werden kritisch diskutiert. Zum einen gehört zu den Ausgangsmaterialien des Doseninnenlacks Bisphenol A, das hormonähnliche Wirkung besitzen soll. Zum anderen fordert die europäische REACH- Verordnung eine Umstellung auf chromfreie Nachbehandlungsverfahren in der Weißblechproduktion. Beschichtungssysteme auf Polyesterbasis erweisen sich in einem Forschungsprojekt des Fraunhofer IPA als vielversprechende Alternative...

Weiterlesen

Edeka ruft bundesweit Mini Salami zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „GUT&GÜNSTIG Delikatess Mini Salami“ in der Doppelpackung 2 x 25g, produziert von der zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH, zurück. Hamburg. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „GUT&GÜNSTIG Delikatess Mini Salami“ in der Doppelpackung 2 x 25g, produziert von der zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH, zurück. Betroffen ist eine Produktionscharge dieses Artikels mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.10.16. Das Produkt wurde bundesweit vorwiegend in Marktkauf- und EDEKA-Märkten verkauft...

Weiterlesen

Rückruf bei REWE - Plastik im Corned Beef

Das bei REWE vertriebene Produkt "Beste Wahl - Deutsches Corned Beef, 100g" wird zurückgerufen. Grund dafür sind Kunststoffteilchen im Fleisch. Die Herstellerfirma August Strothlücke GmbH & Co. KG muss den Artikel aus "Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes" zurückrufen. Dabei handelt es sich um Corned Beef der REWE-Eigenmarke "Beste Wahl".In zwei Produkten wurden rote Kunststoffteile gefunden...

Weiterlesen

Mit LED schmeckt´s nach Pappe - US-Studie zum Geschmack

Landwirte sind bestrebt, ihre erzeugte Milch stets in hoher Qualität und frisch in den Handel zu bringen. Denn: Verbraucher mögen Milch am liebsten je frischer sie ist, denn dann schmeckt sie am besten. Manche Konsumenten greifen sogar zu bestimmten Marken, weil sie sich einen besonders feinen Milchgeschmack versprechen. Doch dann kommt der Ladenbesitzer ins Spiel und stattet den Verkaufsraum modern mit recht viel LED-Lampen aus...

Weiterlesen