Newskanal

Perfekt aufgestellt für die Herausforderungen von morgen – mit ganzheitlichen Lösungen von Weber

Perfekte Aufschnittportionen. Wirtschaftlich produziert und attraktiv verpackt. Alles, was lebensmittelverarbeitende Betriebe dazu benötigen, bietet Weber aus einer Hand. Unter dem Motto „Line Up for Tomorrow“ wird der Messeauftritt daher ganz im Zeichen perfekt aufeinander abgestimmter Linien-Konzepte von der Vorbereitung des Rohprodukts bis zur fertigen, geprüften Primärverpackung stehen...

Weiterlesen

Effiziente Lösungen auf der Anuga FoodTec 2022 gefordert

Schneller, flexibler, nachhaltiger – die Lebensmittelindustrie steht vor zahlreichen Herausforderungen und macht sich daran, ressourcenschonender zu produzieren. Für zusätzliche Dynamik sorgen die erneuerbaren Energien sowie deren dezentrale Erzeugung...

Weiterlesen

INTERNORGA wird verschoben

Die INTERNORGA wird in diesem Jahr vom 30. April bis 4. Mai 2022 auf dem Hamburger Messegelände stattfinden. Der rasante Verlauf der vierten Corona-Welle mit täglich neu gemeldeten Höchstständen des Infektionsgeschehens, lässt aktuell keine zuverlässige Prognose darüber zu, ob zum ursprünglich geplanten Termin Mitte März mit einer Beruhigung der Lage zu rechnen ist. Es werden stattdessen weitere herausfordernde Wochen in Aussicht gestellt, verbunden mit einem erhöhten Krankenstand in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens...

Weiterlesen

Neue Generation des Hausschlachterfüller

Zum Sortiment von Friedr. Dick gehören seit Jahren handbetriebene Tischwurstfüller in unterschiedlichen Größen und Ausführungen für den Profi sowie auch für den Hausschlachter mit eigener Wurstherstellung. Für den Hausschlachter, Jäger aber auch für die Profiküche gibt es den handlichen Hausschlachterfüller mit 6,8 Liter Fassungsvermögen. Der bewährte F. DICK Hausschlachterfüller wurde nun komplett überarbeitet...

Weiterlesen

Handtmann bietet individuelle Lösungen an

Wenn standardisierte Lösungen an ihre Grenzen stoßen, ist es an der Zeit individuelle Ansätze zu finden. Handtmann Systemlösungen sind technisch ausgereift, jahrelang erprobt und flexibel einsetzbar. Manche Kundenanforderungen erfordern jedoch individuelle Lösungen. Im Sinne von „Meine Idee. Meine Lösung“ rückt Handtmann ab 2022 spezifische Kundenwünsche noch stärker in den Mittelpunkt...

Weiterlesen

Starker Anmeldestand zur IFFA

Der Zuspruch der Branche zur IFFA 2022 ist ungebrochen hoch. Die Anzahl der ausstellenden Unternehmen und die belegte Fläche knüpfen an die Werte der Vorveranstaltung 2019 an. Mit einem erprobten Schutz- und Hygienekonzept bietet die Messe Frankfurt allen Teilnehmer*innen einen sicheren Rahmen für die persönliche Begegnung...

Weiterlesen

INTERGASTRA fällt aus

Waren sich die Verantwortlichen der INTERGASTRA, Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, noch vor wenigen Wochen sicher, dass die Fachmesse im kommenden Februar stattfinden kann, sieht die Situation nun doch anders aus: Zum jetzigen Zeitpunkt wird die INTERGASTRA / GELATISSIMO 2022 zu ihrem geplanten Termin im Februar mit hoher Wahrscheinlichkeit voraussichtlich nicht zugelassen sein werden...

Weiterlesen

Ohne Fleischsteuer wird es nicht gehen

Nach Untersuchungen von Franziska Funke und Prof. Dr. Linus Mattauch bildet der Fleischpreis nicht die Umweltbelastungen ab, die die Viehzucht weltweit verursacht. Fleisch sei zu billig, so die Wissenschaftlerin und der Wissenschaftler vom Fachgebiet „Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen“ an der TU Berlin...

Weiterlesen

Ende der Werkverträge, Tönnies zieht Zwischenbilanz

Genau ein Jahr nach dem Ende der Werkverträge in der Fleischindustrie hat die Unternehmensgruppe Tönnies Zwischenbilanz gezogen. Danach sind in den zurückliegenden 15 Monaten in Deutschland 8.500 Beschäftigte in direkte eigene Beschäftigungsverhältnisse übernommen worden...

Weiterlesen

Geflügelwirtschaft sieht Entscheidungsjahr für Umbau der Nutztierhaltung

Die deutsche Geflügelwirtschaft fordert die regierende Ampel-Koalition auf, schnellstmöglich die richtigen Weichen zu stellen, damit Tierhalter eine tragfähige Zukunftsperspektive am Standort Deutschland erhalten: „2022 ist das Entscheidungsjahr für die Nutztierhaltung hierzulande, um mehr Tierwohl unter verlässlichen Rahmenbedingungen zu erreichen...

Weiterlesen