Newskanal

Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln steigt

Zu Beginn der Bio-Bewegung war die Produktauswahl eher spärlich. In den 1970er Jahren hatte der erste Bio-Laden in Deutschland und Europa nur Körner, Trockenfrüchte und einige makrobiotische Spezialitäten im Sortiment. Inzwischen ist das Berliner Geschäft mit dem Namen „Peace Food“ geschlossen, und die Bio-Bewegung hat sich weiterentwickelt...

Weiterlesen

IFFA 2019: führende Unternehmen der Fleischwirtschaft dabei

Noch ein Jahr bis zur Weltleitmesse der Fleischwirtschaft: bereits jetzt haben sich alle Weltmarktführer zur IFFA, vom 4. bis 9. Mai  2019 in Frankfurt am Main, angemeldet. Mit der Eröffnung der neuen Messehalle 12 und dem optimierten Geländekonzept präsentiert sich die IFFA größer, moderner und kompakter...

Weiterlesen

Initiative Tierwohl erfolgreich

Bonn, 03.05.2018– Nach erfolgreichem Start in ihre zweite, ebenfalls dreijährige Programmphase startet die Initiative Tierwohl jetzt eine weitere, zusätzliche Registrierungsphase für Schweinehalter...

Weiterlesen

ZDG warnt vor „Alibi-Label“

Berlin, 2. Mai 2018. Im Vorfeld des von Bundesministerin Julia Klöckner anberaumten Verbändegesprächs zum staatlichen Tierwohllabel formuliert der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V...

Weiterlesen

Unfall in einer Fleischerei - Mitarbeiter eingeklemmt

Bad Salzuflen, am vergangenen Montag. Vorgestern, am 30.04.2018 erreignete sich ein spektakulärer Unfall in einer Fleischerei. Ein Fahrer fuhr mit seinem Wagen in eine Fleischerei und klemmte die Fachverkäuferin ein, diese wurde schwer verletzt...

Weiterlesen

Rudolf-Kunze-PR-Preis 2018

Frankfurt am Main, April 2018. Der Rudolf-Kunze-PR-Preis wird an Fleischerinnungen vergeben, die eine besonders aktive und gelungene Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Um auch kleineren Innungen mit originellen Ideen eine Chance auf eine Auszeichnung gegeben, wird die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnungen in den Kategorien „Bestes Gesamtkonzept“, „Beste Einzelaktion“ und „Beste f-Marken-Präsentation“ vergeben...

Weiterlesen

Wirtschaftliche Entwicklung des deutschen Fleischsektors

Die Unternehmen der Fleischwirtschaft bewegen sich weiterhin in einem wirtschaftlich äußerst schwierigen Umfeld. Kennzeichnend ist die kontinuierlich schrumpfende Nachfrage für Schweinefleisch in Deutschland und allgemein in der EU. Hinzu kommen offizielle Regelungen oder informelle Übereinkünfte in einer zunehmenden Zahl von EU-Ländern, die den Handel innerhalb der EU erschweren...

Weiterlesen

Fehlende Allergenkennzeichnung – Hersteller ruft „K-Purland Let’s BBQ Puten-Hacksteaks“ via Kaufland zurück

"Die Heidemark GmbH Ahlhorn ruft K-Purland Puten-Hacksteaks, mariniert, anfrittiert, zum Grillen und Braten zurück. In dem Erzeugnis sind die Allergene Milch, Laktose, Sellerie und Gluten enthalten. Durch einen Kennzeichnungsfehler wurden die Allergene nicht auf dem Etikett angegeben"...

Weiterlesen

"Ohne Bauernwohl kein Tierwohl" - ZDG zu Tierwohllabel

Berlin, 25. April 2018. In einem eindrucksvollen Appell hat die deutsche Geflügelwirtschaft die Unterstützung der Politik bei der Finanzierung tierwohlfördernder Maßnahmen eingefordert. „Ohne Bauernwohl kein Tierwohl“ – auf diese prägnante Formel brachte es Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG), beim Politischen Frühstück der Geflügelwirtschaft heute Morgen im Reichstagsgebäude...

Weiterlesen

X